Du bist hier: Sportereignisse - Ligenbetrieb
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Boßeln 10. Spieltag

 

Boßler vom Titelverteidiger Grabstede rutschen in Schweewarden aus

 

Bredehorn neuer Tabellenführer der Landesliga

 

Friesland/WBö, Der 10. Spieltag mit einigen nicht vorhersehbaren, überraschenden Resultaten in der Männer-Landesliga. Einen Lauf haben die Schweewarder Boßler. Nun stand der Überraschungserfolg gegen den Titelverteidiger Grabstede an. Spohle ließ den Tabellenführer Halsbek stolpern. Schlusslicht Westerscheps holte einen Zähler. Erstmals Spitzenreiter ist Bredehorn nach dem 5:0 Erfolg gegen Kreuzmoor. Am nächsten Sonntag den 5.2. stehen dann noch einige Nachholpartien an.

 

Zu den Partien

 

Landesliga

 

Schweewarden – Grabstede 9:3

 

Die Heimstärke sollte erneut die Trumpfkarte sein. Bei der Wende, insgesamt

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.02.2017 von Robert Schröder

Schweinebrücker Boßlerinnen klar auf Meisterschaftskurs

 

 

 

Friesland/WBö, In der Frauen-Landesliga, lies der Titelverteidiger Schweinebrück gegen Kreuzmoor nichts anbrennen. Mit einem Kantersieg gab Schweewarden die Rote Laterne an Spohle ab.

 

Zu den Partien

 

Landesliga

 

Schweinebrück – Kreuzmoor 7:0

 

In der Spitzenpartie ging es in der Holz eng zu. Kurz vor dem Ziel holte mit einem Riesenwurf Jana Schonvogel den Vorsprung heraus. Mit 47 Wurf stand ein Plus von 1,066 für die Gastgeberinnen an. Die Gummi holte nach nur zwei Durchgängen schon einen Vorsprung von 4 Wurf heraus. Zwischenzeitlich bis zur Wende sogar eine Führung von 6 Wurf. Der Vorsprung schmolz auf 3 Schoet zusammen. Am

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.02.2017 von Robert Schröder

Friesland/WBö, In der Spitzenpartie der Frauen II Landesliga, nahm Reitland Revanche für die Hinrunden-Niederlage, der damals saustarken Augusthauserinnen. Diesmal wurde der Nachbar mit 5:0 nach Hause geschickt. Reitland führt die Abschlusstabelle der B-Staffel mit 14:2 Punkten an. Augusthausen (6:10) ist Vierter. Leuchtenburg und Schweewarden trennten sich mit einem 0:0 Remis. Die Wesermärschler wiesen einen Vorsprung von 79 Meter auf. Schweewarden, noch eine Nachholpartie, kommt als Dritter auf 7:7 Zähler. Leuchtenburg (11:5) ist Zweiter. In der A Staffel auch ein 0:0 im Kellerduell zwischen Spohle und Grünenkamp. Die Gäste mit dem Vorsprung von 18 Meter. Spohle auf vier (5:11) und Grünenkamp (1:15) ist Fünfter. Portsloge gelang ein 3:0 Erfolg gegen Bredehorn. Portsloge (10:6) somit Zweiter und Bredehorn (9:7) auf drei. Diese Staffel führt der Landesmeister Schweinebrück (15:1) an. Nach dem Abschluss folgt unter den beiden Staffeln,

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.02.2017 von Robert Schröder

Boßeln 9. Spieltag

 

Kreuzmoorer Boßler schnaufen durch

 

Wichtiger Sieg für Mentzhausen

 

 

Wesermarsch/WBö, Der 9. Spieltag, wegen der Schnee- und Eisglätte ja eine Woche später. Dieser Tag, leicht nebelig um die 0 Grad und nasskalt. Tief durchatmen können vorerst die Kreuzmoorer Boßler. Sie gewannen das wichtige Landesliga-Kellerduell gegen Westerscheps. Die Partie Halsbek gegen Schweewarden wurde auf der 5.2. verlegt. Auch die Mentzhauser in der Verbandsliga ein Erfolgserlebnis um den Klassenerhalt. Hier befinden sich nun gleich vier Teams am Tabellenende gleichauf im Abstiegskampf. In der Bezirksliga ließ die Nebenstrecke in Roggenmoor/Klauhörn wegen Glätte kein Boßeln zu. Die Moorriemer treten dort nun am 5.2. an. Die Altersstruktur

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.02.2017 von Robert Schröder

Schweinebrückerinnen ohne Nichtstun der große Sieger

 

Reitlander Boßlerinnen gewinnen das Prestigeduell in Kreuzmoor

 

Friesland /WBö, In der Frauen-Landesliga, wegen Unbespielbarkeit der Strecke in Roggenmoor/Klauhörn, Schweinebrück spielfrei, aber der große Gewinner. Die 3:6 Niederlage von Kreuzmoor gegen Reitland spielte dem Tabellenführer so richtig in die Karten.

 

Zu den Partien

 

Landesliga

 

Kreuzmoor – Reitland 3:6

 

Immer ein Prestigeduell der beiden Teams in der oberen Tabellenregion. Die Holz der Gastgeberinnen legte mit der Holz gut los und bei der Wende betrug der Vorsprung schon 4 Wurf. Auf der Rücktour fingen sich die Gäste und hielten dagegen. Mit 54 Wurf holte Kreuzmoor 3,081 heraus. Nicht optimal die Wurfleistungen der Kreuzmoorerinnen mit der Gummi. Bei der

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.02.2017 von Robert Schröder