Du bist hier: Aus den Kreisen
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Hallenboßel Spiele begeistern

 

 

 

Jaderberg/WBö, Erstmals bot der Friesische Klootschießer Kreisverband Stadland Hallen-Boßelspiele für die Jungen und Mädchen an. Organisiert von der 2. Vorsitzende im Kreisverband, Tanja Bolles, wurden verschiedene Spielparcours in de Jaderberger Großsporthalle aufgebaut. Nach Zeit mussten möglichst viele Punkte, bei den Spielen, mit den speziellen Hallen Boßelkugeln erreicht werden. Die Gruppen wurden in zwei Altersklassen aufgeteilt nach „Altere“ und „Jüngere“.

"Ältere":
1. Platz, Menthausen I, 180 Punkte mit Natje Müller, Kati Müller, Rieke Cordes und Johna Wefer.
2. Platz, Kreuzmoor I, 167 Punkte mit Bennet Bramstedt, Jardo Bolles, Thilo Oltmanns, Jana Idema und Mette Martensmehr lesen ...

Kategorie: Kreisverband Stadland, geschrieben am 20.11.2016 von Robert Schröder

Bei der Klootpunktrunde 28 Friesensportler in der Wertung

 

KV Stadland ermittelte die Meister mit dem Kloot und Hollandkugel

 

 

 

 

Mentzhausen/WBö, Alljährlich führt der Friesische Klootschießer Kreisverband Stadland, die Punktrunde im Klootschießen und mit der Hollandkugel durch. Insgesamt hätten sich die Verantwortlichen um den Kreisvorsitzenden Heinz Müller, sicherlich eine bessere Resonanz erwünscht. Vier bzw. drei Werfertage standen an. In die Wertung kam, wer beim Klootschießen, dreimal anwesend war, und die Hollandkugel an zwei Durchgängen in die Hand nahm. Diese Bedingungen vollbrachten insgesamt nur 28 Friesensportler,(Vorjahr noch 47 Aktive) aufgeteilt auf 8 Männer, 10 männliche Jugendliche, 3 Frauen und 7 weibliche

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Stadland, geschrieben am 18.09.2016 von Robert Schröder

Cleverns erneut Pokalsieger

 

Nur wenige Vereine brachten sich ein

 

 

Sandelermöns/WBö, Der KBV „Kumm herut“ Cleverns bleibt die Nummer eins im Straßenboßeln des Kreisverband VI, Jeverland. Dies zeigte die Landesligamannschaft eindrucksvoll bei den Wettbewerben um die Kreispokale auf der Rundstrecke Sandelermöns – Cleverns. In der Königsklasse, Jeverland Pokal für Mannschaften, die auf Landesverbandsebene werfen, benötigten die 4 Gruppen insgesamt 190 Wurf und 898 Meter für die Strecke. Mit deutlichem Abstand folgte Waddewarden mit 207 Wurf und 1169 m. Garms folgte auf drei mit 210 Wurf und 862 m. Knapp dahinter Moorwarfen mit 210 Wurf und 478 m und Wiefels mit 211 Wurf und 734 m. Zuvor hatten die Mannschaften der Kreisliga und der 1. Kreisklasse , den Bernhard Söker

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Jeverland, geschrieben am 18.09.2016 von Robert Schröder

Ammerland-Pokalfinale in Bekhausen

 

Die Sieger kommen aus sechs Vereinen

 

Bekhausen/WBö, Vor Beginn der neuen Boßelsaison stand noch das Finale, Vierermannschaftsstärke, um den Ammerlandpokal an. An dem Wettbewerb in den sechs verschiedenen Klassen hatten sich 110 Boßel-Teams eingebracht. In der Vorsaison stellten die beiden Vereine Halsbek und Torsholt je drei Siegerteams. Als Titelverteidiger waren die Männer III aus Halsbek und die Männer IV aus Torsholt erneut dabei, und standen zum Schluss wieder ganz oben. Die Sieger sollten diesmal aus sechs verschiedenen Vereinen kommen. Bei den Frauen II kam Roggenmoor/Klauhörn, kampflos zu Titelehren. Der Gegner Porstloge konnte die Mannschaftsstärke nicht stellen. Bei den Frauen I setzte sich Leuchtenburg mir 1 Schoet und 55 Meter gegen Holtange durch. Bei den Männern IV behaupteten sich die erfahrenen Cracks von Torsholt mit 2 Schoet und 124

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Ammerland, geschrieben am 01.09.2016 von Robert Schröder

Stadtmeisterschaft Jever

 

Cleverns Boßler erneut Stadtmeister

 

Sandelermönser Frauen ohne Gegner

 

 

Jever/WBö, Der Serienstadtmeister im Boßeln,  die Männer I von  Cleverns waren auch in diesem Jahr nicht zu schlagen. Moorwarfen ist jedoch dichter herangerückt. Am Ende fehlten dieses Mal lediglich 3 Wurf zur Spitze. Äußerst spannende Wettkämpfe lieferten sich die Mannschaften in den Männerklassen II und III. Jeweils der letzte Wurf gab den Ausschlag über Meisterschaft und Vizemeisterschaft. In der Männer II-Klasse setzte sich Cleverns am Ende mit 70 Meter Vorsprung gegenüber Moorwarfen durch. In der Männer III-Klasse hatte dagegen Moorwarfen gegenüber Sandelermöns  mit einem Vorsprung von 83 Metern

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Jeverland, geschrieben am 26.08.2016 von Robert Schröder