Du bist hier: Aus den Kreisen - Kreisverband Friesische Wehde
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Seite 1 von 1

KV Friesische Wehde Einzel Jugend Teil zwei

 

Malte Albers mit der Topweite von 1453 Meter

 

Grabstede nun die Nummer eins in der Medaillenwertung

 

 

Zetel/WBö, Auf der Grenzstraße brachten sich die männlichen Jugend-Klassen diesmal mit der Holzkugel ein, und auf der Fuhrenkampstraße stand das Werfen mit der Gummikugel für die weiblichen Klassen an. Ausnahme hier die F-Jugend. Alle Kids, die Jungen und Mädchen, der E- und F-Jugend werfen ja nur mit der kleinen Holzkugel. Aus diesen beiden Altersklassen fahren auch die ersten sechs zur Landesmeisterschaft, sonst die Medaillengewinner.

 

Nach seinem überzeugenden Sieg in der Vorwoche, gewann der A-Jugendliche Mirko Proksch, Bredehorn, 1257 Meter auch mit der Holz. Er lies erneut die drei EM-Teilnehmer,

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Friesische Wehde, geschrieben am 30.05.2016 von Robert Schröder

KV Friesische Wehde Kreiseinzelmeisterschaft

 

Abschluss der Meisterschaften

 

 

Bernd-Georg Bohlken zweifacher Goldsieger

 

Feenja Bohlken auch mit zweimal Gold und einmal Silber

 

 

Zetel/WBö, Auf der Fuhrenkampstraße und Grenzstraße fand der zweite und somit letzte Teil der Boßel-Einzelmeisterschaft vom Klootschießer Kreisverband Friesische Wehde statt.

 

Im Kreisverband ist ja ein Doppelstart möglich. Jetzt warfen die männlichen Klassen mit der Holz- und der weibliche Part mit der Gummikugel. Hinzu kamen noch der Eisenwettbewerb für die männlichen Klassen. In der Hauptklasse Männer I gab Bernd-Georg Bohlken, Grabstede eindeutig den Ton an. Der 3. der Championstour und Leistungsträger

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Friesische Wehde, geschrieben am 30.05.2016 von Robert Schröder

KV Friesische Wehde Einzel Jugend Teil eins

 

Mirko Proksch schraubt die Siegesweite auf 1401 Meter hoch

 

Jana Baumann gewinnt zwei Medaillen

 

Zetel/WBö, Auf der Grenzstraße brachten sich die männlichen Klassen mit der Gummikugel ein, und auf der Fuhrenkampstraße stand das Werfen mit der Holzkugel für die weiblichen Klassen an. Der A-Jugendliche Mirko Proksch, Bredehorn, gelang fast alles. Er gewann mit 1401 Meter, und wies einen großen Vorsprung auf die EM-Teilnehmer, Sven Gärtner, Zetel/Osterende, 1249 m, Michel Albers, Ruttel 1189 m und Liandro Ludiexe, Schweinebrück, 1152 m, auf. In der B-Jugend setzte sich Michel Cordes, Bredehorn, 1132 m gegen Joke Lübben, Ruttel, 1116 m, durch. Nikas Alberts, Grabstede hat es drauf. Nach seinem Sieg im Vorjahr in der D-Jugend, gewann er auch gleich wieder die Goldmedaille mit 1160 m in der C-Jugend. Zweiter wurde Canice

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Friesische Wehde, geschrieben am 25.05.2016 von Robert Schröder

KV Friesische Wehde Kreiseinzelmeisterschaft

 

Erster Teil der Meisterschaften

 

Nils Stulke mit der Rekordweite

 

Feenja Bohlken und Jana Schonvogel zweifach auf dem Treppchen

 

 

Zetel/WBö, Auf der Fuhrenkampstraße und Grenzstraße ermittelt der Klootschießer Kreisverband Friesische Wehde seine Einzel-Meister im Straßenboßeln. Im Kreisverband ist ein Doppelstart, Holz- und Gummikugel möglich. Deshalb ist diese Veranstaltung auf zwei Wochenenden aufgeteilt. Bei ersten Durchgang warfen die männlichen Klassen mit der Gummikugel. Die weiblichen Klassen nahmen die Holz- und Eisenkugel in die Hand. In der Männer I entschied ein Trio vom Landesligisten Grabstede über die Medaillenvergabe. Neuer Kreismeister wurde Nils Stulke mit 1475 m, gefolgt von Bernd-Georg Bohlken, 1469 m und Christian Alberts, 1465 m. Dahinter reihten

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Friesische Wehde, geschrieben am 25.05.2016 von Robert Schröder

KV Friesische Wehde Einzelmeisterschaft

 

Ausrichter der KBV Zetel-Osterende

 

Zetel/WBö, Der Kreisverband Friesische Wehde führt die Kreiseinzelmeisterschaft im Straßenboßeln an den zwei kommenden Wochenenden in der Gemeinde Zetel durch. Ausrichter ist der KBV Zetel-Osterende. Die Anmeldung und die Siegerehrungen finden auf dem Gelände von Plantör, in der Fuhrenkampstraße 19, statt. Von ihr aus werfen die weiblichen Klassen, sowie Männer V, männliche F- und die Eisenkugelwerfer Richtung Bundestraße 437. Die männlichen Klassen ermitteln ihre Meister auf der Boßelheimstrecke der Zetel-Osterender, auf der Grenzstraße. Geworfen wird von der B 437 weg in Richtung Schullandheim. Am ersten Wochenende, 21./22.5. werfen die weiblichen Klassen mit der Holz- und die männlichen Klassen mit der Gummikugel. Jetzt am Sonntag den 22.5. steht um 10 Uhr bei Plantör noch die

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Friesische Wehde, geschrieben am 19.05.2016 von Robert Schröder
Seite 1 von 1