Du bist hier: Aus den Kreisen - Kreisverband Ammerland
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Seite 1 von 1

Hallenturnier für Erwachsene in Westerstede

 

Stapel Hallen Meister

 

Lukas Hempen Einzel-Kreismeister

 

 

Westerstede/WBö, Startberechtigt waren alle Vereine aus den Kreisverbänden Ammerland und Waterkant. Die 11 Mannschaften aus 8 Vereinen wurden in 2 Gruppen gelost. Die beiden bestplatzierten jeder Gruppe mussten dann über ein Halbfinale die Finalisten auswerfen Die Mannschaftsstärke betrug vier Werfer. Es wurden pro Durchgang 12 Würfe auf ein Tor gemacht. Das Team mit der größeren Trefferzahl gewann die Partie. Nach der Vorrunde waren in Gruppe I. Stapel und Westerscheps, und in Gruppe II Torsholt und Lanngendamm-Dangastermoor weiter. Im 1. Halbfinale konnte sich Stapel gegen Langendamm-Dangastermoor I mit 4:3 und im 2. Halbfinale Torsholt sich gegen Westerscheps

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Ammerland, geschrieben am 20.11.2016 von Robert Schröder

21. Hallenturnier der Kreisverbände Ammerland und Waterkant

 

 

Westerstede/WBö, Tradition, bereits zum 21 Mal, wurde das Hallenspielefest für den Nachwuchs der Friesensportler in der Robert-Dannemann-Halle durchgeführt. Ab der D-Jugend (Jahrgang 2005) und jünger brachten sich 124 Kinder aus Vereine, aus den Kreisverbänden Ammerland und Waterkant ein. Die Jungen und Mädchen hatten jeweils fünf Spiele zu bewältigen.10 Bahnen waren in der Halle aufgebaut. Jeder anwesende Verein stellte einen Bahndienst, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Neben dem Klassiker „Schweinetreiben“, 10 Bälle mussten mit der Boßelkugel aus einem Trichter getrieben werden, war das Boßel-, das Schanzenspiel, das Scheibenschießen und das Dosenwerfen aufgebaut. Beim Boßelspiel waren

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Ammerland, geschrieben am 20.11.2016 von Robert Schröder

Ammerland-Pokalfinale in Bekhausen

 

Die Sieger kommen aus sechs Vereinen

 

Bekhausen/WBö, Vor Beginn der neuen Boßelsaison stand noch das Finale, Vierermannschaftsstärke, um den Ammerlandpokal an. An dem Wettbewerb in den sechs verschiedenen Klassen hatten sich 110 Boßel-Teams eingebracht. In der Vorsaison stellten die beiden Vereine Halsbek und Torsholt je drei Siegerteams. Als Titelverteidiger waren die Männer III aus Halsbek und die Männer IV aus Torsholt erneut dabei, und standen zum Schluss wieder ganz oben. Die Sieger sollten diesmal aus sechs verschiedenen Vereinen kommen. Bei den Frauen II kam Roggenmoor/Klauhörn, kampflos zu Titelehren. Der Gegner Porstloge konnte die Mannschaftsstärke nicht stellen. Bei den Frauen I setzte sich Leuchtenburg mir 1 Schoet und 55 Meter gegen Holtange durch. Bei den Männern IV behaupteten sich die erfahrenen Cracks von Torsholt mit 2 Schoet und 124

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Ammerland, geschrieben am 01.09.2016 von Robert Schröder
Seite 1 von 1