Produkteinführung:

 

 

Blot bi EDEKA:
Auricher Boßler-Schorle ab sofort in den EDEKA-Märkten der Region

  • Enge Zusammenarbeit von Auricher Süßmost,
    Friesischem Klootschießer-Verband und EDEKA Minden-Hannover
  • Leckeres Erfrischungsgetränk – nicht nur für Boßler
  • Unterstützung der Boßler-Jugend

Wiefelstede/Westerholt, 8. April 2018. EDEKA steht nicht nur für die Liebe zu Lebensmitteln, sondern auch für Regionalität. In Ostfriesland und Umgebung beweist die EDEKA Minden-Hannover jetzt einmal mehr, wie sehr sie mit der Region und der friesischen Kultur verbunden ist. In Zusammenarbeit mit Auricher Süßmost und dem Friesischen Klootschießer-Verband (FKV) hat EDEKA ein Erfrischungsgetränk entwickelt – fruchtig, lecker und zu Ehren des Boßel-Sports. Die Auricher Boßler-Schorle mit der Geschmacksrichtung Apfel-Kirsch-Holunderbeere ist ab sofort in allen EDEKA-Märkten der Region erhältlich. Das Besondere: Zehn Cent pro verkaufter Flasche spendet EDEKA an die Jugendabteilung des FKV.

Das Boßeln oder Klootschießen ist in Ostfriesland ein echter Traditionssport. Das weiß auch EDEKA-Vertriebsleiterin Marie Ubben, die sich mit verschiedenen Konzepten für den Erhalt und die Förderung der plattdeutschen Sprache und der ostfriesischen Kultur einsetzt. „Als größter Lebensmittelhändler fühlen wir uns eng mit der Region hier verbunden. Deshalb fördern wir auch schon seit vielen Jahren den FKV und sind stolz darauf, diesem Sport jetzt ganz exklusiv ein eigenes Getränk widmen zu können. Denn ein Erfrischungsgetränk für Boßler gab es bisher noch nie.“

Mit dem heimatverbundenen Traditionsunternehmen Auricher Süßmost hatte EDEKA schnell den idealen Partner für das Vorhaben gefunden. „Die Qualitätssäfte  und -schorlen unseres regionalen Lieferanten sind hier bekannt. Viele unserer EDEKA-Kaufleute bieten diese unter dem Motto ‚Bestes aus der Region‘ in ihren Märkten an“, erklärt Harpreet Ahluwalia, EDEKA- Regionaleinkäufer.

Leckeres Erfrischungsgetränk – nicht nur für Boßler

Die neue Auricher Boßler-Schorle ist einmalig und spricht nicht nur die aktiven Sportler und Fans an, auch bei „Nicht-Boßlern“ sorgt sie für echte Heimatgefühle. In der Geschmacksrichtung Apfel-Kirsch-Holunderbeere ist die Schorle ab sofort in 0,33-Liter-Flaschen exklusiv in den EDEKA-Märkten der Region erhältlich – dem Nachhaltigkeitsgedanken folgend in Mehrwegflaschen aus Glas. Ohne Zusatzstoffe und mit einem Fruchtgehalt von 50 Prozent bringt sie leckere Erfrischung beim Sport oder an warmen Tagen.

Unterstützung der Jugendarbeit des FKV

Mit der Boßler-Schorle bringt EDEKA nicht nur ein einzigartiges Produkt mit Heimatbezug in die Märkte, mit dem Verkauf steht auch die Unterstützung des Nachwuchses des Friesischen Klootschießer-Verbandes im Fokus. Zehn Cent pro verkaufter Flasche der Schorle spendet der Lebensmittelhändler an die Jugendabteilung des FKV.

 

EDEKA Minden-Hannover im Profil

Die EDEKA Minden-Hannover ist mit einem Umsatz von 8,2 Milliarden Euro und 68.808 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einschließlich des selbstständigen Einzelhandels die umsatzstärkste Regionalgesellschaft im genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen-Lippe, nahezu vollständig Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg. Mehr als zwei Drittel der knapp 1.500 Märkte sind in der Hand von selbstständigen EDEKA Einzelhändlern. Außerdem zählen 24 C+C Großmärkte (MIOS), fünf Backbetriebe (Schäfer’s) sowie zwei Produktionsbetriebe für Fleisch- und Wurstwaren (Bauerngut) zur EDEKA Minden-Hannover.

Die EDEKA Minden eG wurde 1920 als genossenschaftlicher Verbund von selbstständigen Kaufleuten gegründet. Heute zählen über 600 Genossenschaftsmitglieder zur EDEKA Minden eG.

Kategorie: Hinweise auf Sendungen/ Zeitungsberichte, geschrieben am 13.04.2018 von Helmut Riesner