Leuchtenburgs Frauen II bleiben dran

 

Ammerland/WBö, In der Landesliga Frauen II hatte der Spitzenreiter Reitland (9:1) spielfrei. Ärgster Verfolger bleibt Leuchtenburg (8:2) mit dem 7:0 Sieg gegen Langendamm/Dangastermoor. Augusthausen (6:4) gelang ein 5:0 Erfolg gegen Schlusslicht Grünenkamp. Zweimal stand ein 0:0 Remis auf dem Zettel. Dabei wies der Dritte Kreuzmoor (8:4) ein Plus von 48 m in Schweewarden (6:4) auf. Im Kellerduell lag Spohle mit 76 m vor Bredehorn. Zufrieden drein schaute der Titelverteidiger Reitland bei den Männern IV. Die Wesermärschler gewannen die Spitzenpartie mit 1:0 beim Ex-Meister Altjührden/Obenstrohe. Der Tabellenführer Reitland (9:1) wies einen Vorsprung von 37 m für den Sieg auf. Der Verfolger Altjührden/Obenstrohe (6:2) steckte die ersten Miesen ein. Der Neuling Moorburg/Hollriede besiegte Grabstede mit 3:0. Leuchtenburg gewann sich mit 6:0 gegen den Tabellenletzten Langendamm/Dangastermoor.

Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 18.11.2017 von Robert Schröder