Männer IV von Reitland erneut Meister

 

 

Wesermarsch/WBö, In der Landesliga Frauen II diesmal nur zwei Begegnungen. Die Kreuzmoorer Seniorinnen gaben in der Heimpartie, die Punkte kampflos nach Schweewarden rüber. Die Schweewarder (12:12) nun mit einem ausgeglichenen Punktestand. Davor ist der Dritte Kreuzmoor (14:10) platziert. Im Kellerduell hatte der Tabellenletzte Bredehorn (3:23) knapp mit dem 0:1 gegen Spohle das Nachsehen. Dem Schlusslicht fehlten 50 Meter zum Remis. Spohle (9:13) nimmt den Rang sechs ein. Der Vorletzte Langendamm/Dangastermoor (5:19) verlor mit 0:5 gegen den Zweiten Leuchtenburg (18:4). Der Spitzenreiter Reitland (23:1) hatte spielfrei.

Bei den Männern IV gelang den Reitlandern die Titelverteidigung. Die Wesermärschler setzten sich in der Spitzenpartie mit 2:0 gegen den Ex Meister Altjührden/Obenstrohe durch. Die Friesländer nehmen mit 18:8 Zählern Rang drei ein. In einem Verfolgerduell stand ein leistungsgerechtes 0:0 zwischen Torsholt und Spohle an. Der Vierte Spohle (17:9) wies einen Vorsprung von 80 Meter auf. Torsholt (20:8) nimmt den Platz zwei ein. Der Vorletzte Grabstede (4:20) verlor 0:2 gegen den Fünften Moorburg/Hollriede (11:15). Der Letzte Langendamm/Dangastermoor (4:24) freute sich über das Erfolgserlebnis mit dem 1:0 gegen Leuchtenburg. Den Ammerländern (8:18) fehlten 60 Meter zum Remis.

Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 09.03.2018 von Robert Schröder