Du bist hier: Sportereignisse
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Landespokal 2016/17

 

Vize Landespokalsieger Mentzhausen denkbar knapp gescheitert

 

Grünenkamp wirft den Landesligisten Sandelermöns raus

 

Rastederberg/WBö, Beim Boßel-Landespokalwettbewerb der Frauen hier in der 2. Runde, schon das Achtelfinale. Einige klassentiefere Mannschaften setzten sich durch. Eine Überraschung war auch der Erfolg vom Kreisligisten Grünenkamp gegen den Landesligisten Sandelermöns. In der Vorsaison der Kreisligist Mentzhausen bis ins Finale. Jetzt schieden die Mentzhausen denkbar knapp aus. Im Viertelfinale kommt es zum Topduell zwischen den Landesligisten Reitland und Schweinebrück.

Das Viertelfinale muss biszum 22. Januar absolviert sein.

 

Die Ergebnisse vom Achtelfinale:

 

Esenshamm II (KK BUT) – Spohle II (1. KL S/O) 0:5

 

Deutlich mit 5,099 setzte sich

mehr lesen ...
Kategorie: Landespokal, geschrieben am 08.12.2016 von Robert Schröder

Saisonmeisterschaft für die Klootschießer Jugend am 10.12. in Stollhamm

 

Zur Trainingseinheit sollen sich auch die Männer einbringen

 

Stollhamm/WBö, Für die Klootschießer vom Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO) steht der nächste Durchgang zur Saisonmeisterschaft am Sonnabend den 10.12. um 13 Uhr auf dem Sportplatz in Stollhamm, die 5. Wertung, an. Aufgerufen sich die Jugendlichen und Junioren. Nun schon mal das Bilderbuchwetter mit dem Frost, worauf die Aktiven und Verantwortlichen als Grundlage für die Feldländerkämpfe hoffen. Für die Männer wurde auch die erste Trainingseinheit in diesem Winter auf den kommenden Sonnabend, 10.12. um 13 Uhr in Stollhamm festgelegt. Bei entsprechender Wetterlage werden 3 Feldländerkämpfe, Jugend, Junioren und Männer auf dem Weidengelände in Stollhamm durchgeführt.

mehr lesen ...
Kategorie: Saisonmeisterschaften, geschrieben am 08.12.2016 von Robert Schröder

Boßeln 6. Spieltag

 

Halsbeker Landesliga „Herbstmeister“

 

Westerscheps übernimmt die „Rote Laterne“

 

 

Wesermarsch/WBö, Der 6. Spieltag der Boßler im Landesverband mit Sonnenschein und Windstille mit idealen Voraussetzungen. Freude und Leid dann durch die Leistungen oft nah bei einander. Mit dem 2. Saisonsieg in der Landesliga, reichte Schweewarden die „Rote Laterne“ weiter. Der Ex Meister Halsbek holte sich erwartungsgemäß den inoffizielle Titel des „Herbstmeisters“. In den Tabellenkeller ist Kreuzmoor gerutscht. Verbandsliga Spitzenreiter Reitland lies nichts anbrennen. Mit dem Spieltag am 11.12. wird die Hinrunde abgeschlossen.

 

Zu den Partien

 

Landesliga

 

Schweewarden

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.12.2016 von Robert Schröder

Kreuzmoorer und Reitlands Boßlerinen erfolgreich

 

Schweewarden weiterhin sieglos

 

Westerscheps „Herbstmeister“ in der Bezirksliga

 

 

Wesermarsch/WBö, Das führende Trio der Boßlerinnen lies in der Frauen-Landesliga nichts anbrennen. Die beiden führende Teams, Kreuzmoor und Schweinebrück, konnten allerdings kein bedeutendes Plus für ihr Schoetverhältnis erarbeiten. Dagegen werden die Abstiegssorgen in Schweewarden nicht weniger.

 

Zu den Partien

 

Landesliga

 

Schweewaren – Reitland 0:6

 

Im Butjenter Duell waren die Rollen klar verteilt. Knapp ging es noch bei der Holz zu. Da gewannen die Gäste mit 1,065. Die Gummi der Gastgeber gab mit

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.12.2016 von Robert Schröder

Bei den Frauen II Favoritenerfolge

 

Männer IV Reitland wieder an der Spitze

 

Wesermarsch/WBö, Die Frauen II, in der Landesliga, setzte sich der Vizemeister Reitland knapp mit 1:0 beim Neuling Schweewarden durch. Den Gastgebern fehlten 29 Meter zum Remis. Reitland (8:2) führt die Tabelle vor den spielfreien Leuchtenburger (6:2) an. Schweewarder (4:6) ist Vierter. Die Tabellenletzte Langendamm/Dangastermoor (0:10) trat nicht an. Augusthausen (6:4) bekam ein kampfloses 5:0 zugesprochen. In der Parallelstaffel lies der Landesmeister Schweinebrück (9:1) beim 6:0 Erfolg gegen den Tabellenletzten Grünenkamp nichts liegen. Deutlich setzte sich auch der Zweite Bredehorn (7:3) gegen den Vorletzten Spohle (3:7) mit 7:0 durch. Bei den Männern IV wiederum knappe Resultate. Spohle und der bisherige Tabellenführer Altjührden/Obenstrohe trennten sich mit einem 0:0 Unentschieden. Spohle wies ein Plus von 3 Meter

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 05.12.2016 von Robert Schröder