Landesliga Senioren mit dem 2. Spieltag

 

Leuchtenburgerinnen fehlen nur 3 Meter zum Sieg

 

Spohler Senioren mit vorn

 

Reitlander führen die beiden Staffeln an

 

 

 

Ammerland/WBö, Die Boßel Landesliga der Senioren, Frauen II und Männer IV beide Neunerstaffeln. Deshalb stand für diese beiden Staffeln bereits der 2. Spieltag an. Die beiden Ligen führen die Reitlander mit 3:1 Punkten an.

Bei den Frauen II traf der Neuling auf den Vizemeister Leuchtenburg. Mit dem 0:0 eine Punkteteilung. Diese für die Gastgeber recht glücklich, denn die Ammerländer wiesen einen Vorsprung von 97 Meter auf. Somit fehlten Leuchtenburg nur 3 Meter zum Sieg. Zum Saisonauftakt waren die Leuchtenburger auch mit einem 0:0 gestartet. Der Titelverteidiger Reitland warf beim 5:0 in Bredehorn stark auf. Reitland und Kreuzmoor weisen an der Spitze je 3:1 Punkte auf. Spohle ließ beim 5:0 gegen Grünenkamp nie Zweifel über den Erfolg aufkommen. Kampflos 0:5 gab Augusthausen die Punkte nach Langendamm/Dangastermoor ab. Bei den Männern IV freute sich der Titelverteidiger Reitland über den 3:0 Erfolg gegen Leuchtenburg, Die Spohler freuten sich über den knappen 1:0 Heimsieg gegen Grabstede. Für den doppelten Punktegewinn betrug der Vorsprung der Spohler 20 Meter. Reitland und Spohle weisen an der Spitze 3:1 Punkte auf. Die Partie Langendamm/Dangastermoor gegen Moorburg/Hollriede wurde verlegt. Die Torsholter trugen das Ergebnis gegen Haarenstroth nicht ein.

Kategorie: Ligenbetrieb, geschrieben am 11.10.2017 von Robert Schröder