KBV Torsholt

 

Logistische Meisterleistung

 

 

Torsholt/WBö,- Vier Wochenenden in Folge Boßelsport pur. Was da geht und möglich ist, zeigte der KBV Torsholt eindrucksvoll auf. Der Verein war Ausrichter der Einzelmeisterschaften, bei Kreismeisterschaft mit dem Stand- und Streckenwerfen, der Landes- und Verbandsmeisterschaft. Für diese Mammutaufgabe stand ein Orgateam bis zu 150 Leuten bereit. Neben den Personen vom Boßelverein, brachten sich aus dem Dorf, der Gesangsverein, der Ortsbürgerverein, die Feuerwehr und die Landjugend mit ein. Beste Unterstützung fand man auch durch die Logistik von der Eibenhorst-Schule. Lob von allen Seiten, von den Sportlern und den Funktionären aus den Verbänden. Das Fazit vom Vereinsvorsitzenden Thorsten Fresemann: „ Das hat alles hervorragend geklappt.“ Der Vorsitzender hat nachgerechnet: „ Die Hauptverantwortlichen haben sich mit je 105 Stunden über die Tage eingebracht.“ Das Angebot ging über den üblichen Rahmen hinaus. So wurde für die Sportler ein Shuttle-Service und für die Kids ein Spieleparcour mit angeboten. Für die zukünftigen Ausrichter wurde die Messlatte recht hoch gelegt.

Kategorie: Einzelmeisterschaften, geschrieben am 24.06.2016 von Robert Schröder