BV Moorriem

 

Bärenstarke Mooriemer Boßel Jungs

 

 

Moorriem eine Boßelhochburg, vor allem in den Nachwuchsklassen, das hat sich inzwischen bis in den letzten Ort vom Friesischen Klootschießerverband (FKV) seit den letzten Meisterschaften herumgesprochen. Etwas ganz Besonderes leisteten drei Jungs bei der ranghöchsten Meisterschaft im Verband, im Straßenboßeln in Torsholt. Die E-Jugendlichen räumten alle drei Medaillen bei den FKV-Einzeltitelkämpfen ab. Diesen Weg hatten sie aus dem Verein heraus, über die Kreistitelkämpfe, Landesmeisterschaft Platz drei bis fünf, beschritten. In der E-und F-Jugend werfen die Kids nur mit der kleinen Holzkugel. Hier qualifizieren sich jeweils die ersten Sechs für die höherwertigen Titelkämpfe. Bei der FKV Meisterschaft gewann Kajo Heineke Gold, Anakin Wollersheim, Silber und Jannek Kleinschmidt Bronze. Der Verbandsboßelwart Reiner Berends mit Respekt: „ Ich kann mich nicht erinnern das es so etwas, drei aus einem Verein auf dem Podestplatz, gegeben hat.“ Solche Erfolge werden aber nicht dem Zufall überlassen. In Moorriem, ein großer Betreuerstab, da sind die regelmäßigen Übungseinheiten mit den Mädchen und Jungen ein gern angenommenes Pflichtfach. Schon ähnlich lief es bei der Landesmeisterschaft 2014 in der F-Jugend mit den Plätzen 1, 2 und 4. Anschließend gewann Till Göhmann den FKV Titel. Der Trainer Frank Neumann bringt sich für die Kinder ein: „ Dreimal in der Woche ist vor solchen Meisterschaften das Training angesagt.“ und der Junggeselle ergänzt mit einem Lächeln: „ Da habe ich extra 3 Wochen Urlaub genommen.“ Auch vor den beiden Veranstaltungen in Torsholt überließ der 51 jährige Trainer nichts dem Zufall: „ Wir haben sechsmal in Torsholt trainiert. Da hatten wir mit der Kurvenstrecke gegen die Ostfriesen uns schon einen guten Heimvorteil erarbeitet. Frank Neumann lobt seine Kids: „ Die sind trainingsfleißig und heiß auf Erfolge. „ In den jungen Jahren haben sie schon einiges erreicht. So wurde die E-Jugend, 2015 und 2016 mit der Mannschaft, Teamstärke vier Jungen, Landesmeister. Neumann: „ Die Jungs haben das nächste Ziel vor Augen. Der FKV Mannschaftstitel fehlt ihnen noch.“ Im nächsten Jahr, die Mannschafts-Landes- und FKV Meisterschaft vor der Haustür im KV Stadland. Da sind die Vorrausetzungen dafür mit den kurzen Wegen zu den Trainingseinheiten schon mal gut gegeben.

 

Wolfgang Böning

Kategorie: Einzelmeisterschaften, geschrieben am 24.06.2016 von Robert Schröder