KV Stadland Kreismannschaftsmeisterschaft

 

BV Moorriem  gewinnt sieben Titel

 

Mentzhausen und Kreuzmoor auch erfolgreich dabei

 

 

Mentzhausen/WBö, Auf der Oldenbroker Straße, Abwurf „Imken“ und Middelreeg“ ermittelte der Friesische Kreisverband Stadland seine Kreismannschaftsmeister im Straßenboßeln. 28 Teams (Vorjahr 32) waren in 15 Altersklassen dabei. Es brachten sich 8 Senioren- und 20 Jugendteams ein. In sechs Klassen, einziger Teilnehmer, standen die Kreismeister vor dem ersten Wurf schon fest. Neben den Zweierpaarungen, gab es in der männlichen Jugend F und E drei Mannschaften und in der männlichen D, sogar 4 Teams. Auch 2 Spielgemeinschaften brachten sich ein. In allen Konkurrenzen klare Entscheidungen. Nur in der weiblichen  Jugend E, nur ein Wurf Unterscheid bei der Titelvergabe. Alle Teams treten in Vierermannschaftsstärke an. Nur die Männer II und III werfen mit 8 Aktiven, eine Gummi- und Holzgruppe. Hier bei den Männern III auch nur ein Unterscheid von 2 Wurf nach insgesamt 115 Würfen. Neben den neuen Kreismeistern, sind die beiden Sieger aus dem Punktspielbetrieb der C-Jugend, Moorriem bei den Mädchen und Jungen, sowie die Landesmeister aus dem Vorjahr, für die Landesmeisterschaft rund um Seefeld qualifiziert.

Erneut erfolgreichster Verein war Moorriem mit nunmehr 7 Titeln. Mentzhausen (4) und Kreuzmoor (3) tauschten die Plätze. Ein Titel ging ins Ammerland nach Delfshausen.

 

/upload/files/KV-Stadland-20180316.pdf

Kategorie: Kreisverband Stadland, geschrieben am 16.03.2018 von Helmut Riesner