KV Butjadingen Kreismannschaftsmeisterschaft

 

Die Senioren/innen aus Reitland dreifache Sieger

 

 

Seefeld/WBö, Für die Erwachsene, die Boßelteams in den verschiedenen Altersklassen, stand das Pokalwerfen im  Kreisverband Butjadingen, in Seefeld an. Teil eins stand für die Altersklassen Männer III und V, sowie die Frauen III an. Der Großteil geht am 14./15. April auf die Seefelder Strecken. So ermitteln die Hauptklassen Männer I und Frauen I „nur“ ihren Pokalsieger. Hier geht es bei den Männern und Frauen in den verschiedenen Altersklassen bis Frauen IV und Männer V um insgesamt zehn verschiedene Plaketten und Pokale, von verschiedenen Stiftern. und Esenshamm 52 W/37 m. Bei den Frauen III, Lorenz/Barske Pokal löste Seefeld in der Vorsaison den Titelverteidiger Reitland ab. Der Sieg wurden zwischen den beiden Frauenteams nach 8 Durchgängen nur durch einen Wurf entschieden. Die Reitländerinnen freuten sich das sie mit 34 Wurf und 57 Meter wieder die Nummer eins sind. Zweiter wurde Stollhamm mit 35 Wurf und 14 m. Bei den Männern III, Rolf Blumenberg Pokal brachten sich gleich 8 Mannschaften ein. Reitland gelang mit 47 Wurf und 54 m eine sichere Titelverteidigung. Auf den Plätzen die beiden Vertretungen von Schweewarden. Die Erste auf zwei mit 51 Wurf und 79 m und auf drei die Zweite mit 55 Wurf 43 m.

Knapper die Entscheidung bei den Männern V um den Jan Dunkhase Pokal mit 6 Mannschaften. Der Pokalverteidiger Waddens diesmal auf zwei mit 57 Wurf und 55 m. Auch hier gewann Reitland mit 55 Wurf und 29 m. Dritter wurde Burhave mit 57 Wurf und 42 m.

Die Siegerehrungen standen beim gemütlichen Klönschnack im Dorfgemeinschaftshaus Seefeld an.

 

/upload/files/web_Tag_1_20180329.pdf

Kategorie: Kreisverband Butjadingen, geschrieben am 29.03.2018 von Helmut Riesner