Du bist hier: Sportereignisse
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Schweewarder Boßler deklassieren Kreuzmoorer

 

Spohler nehmen Meister Halsbek einen Punkt ab

 

 

Rastederberg/WBö, Die Boßelsaison zum Auftakt vor einem Jahr mit Bilderbuchwetter. Jetzt zum Auftakt mit dem Dauerregen und den Niederlagen, etliche Teams doppelt „nass“ gemacht. Der Heimvorteil durch die Wasserpfützen auf den Straßen auch oft aufgebraucht. In der Landesliga zeigte Schweewarden erneut seine Heimstärke beim 16:0 Kantersieg gegen Kreuzmoor gut auf. Das Ammerduell Spohle gegen Halsbek sah ein Remis. Im Friesländer Duell hatte Grabstede in Bredehorn die Nase vorn. Der Neuling Mentzhausen wehrte sich gut bei der 3:5 Heimniederlage gegen Reitland.

 

Zu den Partien

 

Männer

 

Landesliga

 

Schweewardenmehr lesen ...

Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 03.10.2019 von Gyde Riesner

Boßelsaison 2019/20 Senioren

 

Landesliga Männer IV

 

Schweewarden und Grabstede neu dabei

 

Spohle ist Titelverteidiger

 

Rastederberg/WBö, Auf Landesebene bringen sich die Senioren der Altersklasse Männer IV im Boßelsport ein. In der Vorsaison mit 7 Mannschaften. Nun ist es eine Achterstaffel geworden. Nicht mehr dabei ist die Spielgemeinschaft Torsholt/Haarenstroth. Hinzugekommen ist Grabstede und Schweewarden. Die Wesermärschler als Neuling werden um das sportliche Abschneiden hoch gehandelt. Titelverteidiger ist Spohle, die in der Vorsaison nur einen Punkt abgaben. Der Vizemeister Reitland möchte auch wieder ein Wort mitsprechen. Vor zwei Jahren gab es noch eine Neunerstaffel Landesliga Frauen II.    

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 02.10.2019 von Gyde Riesner

Boßelsaison 2019/20 startet

 

Titelverteidiger Schweinebrück gut aufgestellt

 

Halsbeker Boßlerinnen wollen wieder angreifen

 

 

Rastederberg/WBö, Auch für die Frauen beginnt am Sonntag den 29.9. die Boßelsaison 2019/20 im Klootschießerlandesverband Oldenburg. In der Landesliga gab in den letzten Spielzeiten, Schweinebrück die Spitzenposition vor. Der Landesmeister sicherlich der Maßstab. Zwei personelle Änderungen wurden vorgenommen. Mareike Runge und Astrid Hinrichs  ich sind nach den jeweiligen Babypausen wieder voll dabei. Christiane Hinrichs und Luisa Röben gehen in die Zweite. Als Neuzugang bringt sich Christine Janßen aus Zetel-Osterende ein. Astrid Hinrichs: „ Wir setzen uns, wie eigentlich jedes Jahr,

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 02.10.2019 von Gyde Riesner

Boßelsaison 2019/20 startet

 

Halsbeker Boßler die Gejagten und erneuter Favorit

 

Vier Wesermarschteams in der Landesliga

 

 

Rastederberg/WBö, Darauf warten die Anhänger vom Friesensport: Am Sonntag den 29.9. startet die Boßelsaison 2018/20 im Klootschießerlandesverband Oldenburg von der höchsten Staffel, der Landesliga bis zu den Kreisklassen in den Kreisverbänden.

Das Groh der Aktiven aus der Vorsaison, mit wenigen Veränderungen, geht dabei bei den Teams erneut auf Punktejagd. In der Landesliga der Männer, der Titelverteidiger Halsbek erneut der Gejagte und große Favorit auf den Titel, so tippen es die Ligakonkurrenten. Zu den Top-drei Plätzen, Qualifikation für die FKV Endrunde, schauenmehr lesen ...

Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 02.10.2019 von Gyde Riesner

Landespokal 2019/20

 

1. Runde Männer Landespokal mit einigen Freilosen beendet

 

Kreisklassenteam Seefeld sorgt für die große Überraschung gegen Hollwege

 

Kreisligateam Büppel lässt Moorwarfen stolpern

 

 

 

Ammerland/Friesland/Wesermarsch/WBö, Neben dem Boßelspielbetrieb der Landespokal. Gegenüber dem Punktspielbetrieb wird die Mannschaftsstärke quasi halbiert. Die Männer, 8 Aktive werfen in einer Holz- und Gummigruppe. Die 4 Frauen, eine Gruppe, beginnen auf der Hintour mit der Gummi- und auf der Rücktour folgt die Holzkugel. Der Reiz liegt darin das die klassentieferen Teams Heimrecht genießen, und somit zuhause den „Großen“ empfangen undmehr lesen ...

Kategorie: Landespokal, geschrieben am 02.10.2019 von Gyde Riesner