Du bist hier: Sportereignisse - Ligenbetrieb - Berichte
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


11. Spieltag Frauen

 

Die Spohlerinnen mit dem Plus auf ihrer Heimstrecke

 

Auswärtserfolge für Halsbek und Reitland

 

 

Rastederberg/WBö, In der Boßel-Landesliga der Frauen pausierte der Spitzenreiter und Titelverteidiger Schweinebrück. Der bisher punktgleiche Kreuzmoor/Bekhausen bezog eine knappe 0:1 Niederlage gegen Spohle. Auswärtserfolge fuhren die Favoriten Halsbek und Reitland ein.

 

Zu den Partien:

 

Frauen

 

Landesliga

 

Schweewarden – Halsbek  0:5

 

Die Gastgeberinnen hatten große Probleme die Mannschaft aufzustellen. Es halfen 4 Werferinnen aus der Kreisklasse mit aus.mehr lesen ...

Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 23.02.2020 von Gyde Riesner

11. Spieltag Männer

 

Stürmische Böen halbieren den Spieltag

 

Schweewarder Heimstärke bringt Remis gegen den Titelverteidiger Halsbek

 

 

Rastederberg/WBö, Der 11. Spieltag, ein Nachholspieltag vom vorigen Sonntag durch den Orkan Sabine, quasi durch den neuen Sturm nun halbiert. Es standen 10 Absagen an, die am 1. März nachgeholt werden. Einige Teams mit Aufstellungssorgen, da stand das Verlegen schnell an. 14 Begegnungen blieben in den sechs Staffeln übrig. Das bedeutete stürmische Brisen, aber mild und trocken. In der Landesliga trumpfte Schweewarden erneut mit seiner Heimstärke auf, und nahm dem Titelverteidiger Halsbek einen Punkt ab. Das war im Sinne vom Spitzenreiter Grabstede, , der nun 3 Minuspunktemehr lesen ...

Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 23.02.2020 von Gyde Riesner

Kein Heimsieg bei den Männern IV

 

Rastederberg/WBö, Bei den Männern IV der Boßel-Landesliga gab es keinen Heimsieg zu vermelden. Der Dritte Schweewarden (13:7) setzte sich mit 4:0 beim Schlusslicht Grabstede (2:18) durch. In der Spitzenpartie lies der Spitzenreiter Spohle mit dem 2:0 beim Ex-Meister Reitland nichts anbrennen. Die Spohler mit der „weißen Weste“ (20:0) unmittelbar vor der Meisterschaft. Reitland (14:6) ist Zweiter. Im Kellerduell stand ein 0:0 zwischen Leuchtenburg (7:11) und Langendamm/Dangastermoor an. Die Leuchtenburger dabei mit dem Plus von 121 Meter. Somit fehlten nur 29 Meter zum Sieg. Moorburg/Hollriede (8:10) mit dem knappen 1:0 Erfolg bei Altjührden/Obenstrohe (8:12). Den Gastgebern fehlten 86 m, zum Remis.

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 01.02.2020 von Gyde Riesner

10. Spieltag Frauen

 

Schweinebrücker Boßlerinnen gewinnen das Topspiel

 

Schweewarden punktet im Kellerduell

 

Zweikampf in der Bezirksliga

 

 

Rastederberg/WBö, In der Boßel-Landesliga der Frauen das Spitzentreffen zwischen Kreuzmoor/Bekhausen und Schweinebrück. Nach dem 4:0 Erfolg vom Titelverteidiger Schweinebrück das Meisterschaftsrennen völlig offen. Im Abstiegskampf ist die Vorentscheidung gefallen. Schweewarden setzte sich mit 1:0 in Roggernmoor/Klauhörn durch. Auch das Meisterschaftsrennen in der Bezirksliga spitzt sich zu. Zetel/Osterende und Mentzhausen nun gleichauf vorn.

 

Zu den Partien:

 

Frauen

 

Landesliga

 

Kreuzmoor/Bekhausenmehr lesen ...

Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 01.02.2020 von Gyde Riesner

10. Spieltag Männer

 

Spitzenreiter Torsholt verliert

 

Portsloge das Team der Stunde

 

 

Rastederberg/WBö, Der 10. Spieltag mit den Favoritensiegen in der Landesliga der Männer. In der Verbandsliga musste der Spitzenreiter Torsholt Federn lassen. Die Mannschaft der Rückrunde eindeutig hier Portsloge. Das Schlusslicht mit 3 Siegen in Folge in der Rückrunde. Dadurch nun 4 Mannschaften im Abstiegskampf verwickelt. Gedanken über die Meisterschaftsfeier kann sich der Bezirksligist Roggenmoor-Klauhörn, bei nun 6 Punkten Vorsprung, machen. Ein Fingerzeig kommt vom Letzten Grabstede II mit dem 1. Saisonsieg. Weiterhin zweigeteilt präsentiert sich die Bezirksklasse. Je 4 Teams kämpfen um die Meisterschaftmehr lesen ...

Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 01.02.2020 von Gyde Riesner