Du bist hier: Sportereignisse - Landespokal
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: aus dem Gesamten Zeitraum


Landespokal 2015/16

 

2. Runde bei den Frauen beendet

 

Bezirksligist Waddens warf den Landesligisten Reitland raus

 

Titelverteidiger Schweinebrück nur mit „Dusel“ weiter

 

Rastederberg/WBö-, Bei den Frauen, 32 ziger Feld, wurde die 2. Runde im Boßel-Landespokal, wegen Witterungsbedingte Punktspielverlegungen, mit einiger Verspätung abgeschlossen. In dieser Runde, Viererteams, Hintour Gummi, Rücktour Holz, gab es etliche knappe Spielausgänge zu vermelden. Eine Überraschung war der Sieg vom Bezirksligisten Waddens gegen das Landesligateam aus Reitland. Mit viel Mühe überstand der Titelverteidiger Schweinebrück (LL) die „Hürde“ in Rosenberg, die in der 1. Kreisliga Ammerland/Waterkant werfen. Einige Paarungen der 3. Runde, Viertelfinale, standen schon an. Diese Runde wird am 28.2. beendet.

 

Die

mehr lesen ...
Kategorie: Landespokal, geschrieben am 17.02.2016 von Robert Schröder

Landespokal 2015/16

 

1. Runde bei den Frauen beendet

 

Kreisligist Holtange wirft den Landesligisten Sandelermöns raus

 

WBö, Ammerland, Bei den Frauen, 32 ziger Feld, wurde die 1. Runde im Boßel-Landespokal jetzt abgeschlossen. Etliche knappe Spielausgänge gab es zu vermelden. Eine Überraschung war der Sieg vom Kreisligisten Holtange gegen den Landesligisten Sandelermöns. Die Runde zwei, das Achtelfinale muss bis zum 10. Januar 2016 terminiert werden.

 

Die Ergebnisse der 1. Runde bei den Frauen:

 

Burhave (KK BUT) – Zetel/Osterende (BL) 3:0

 

Die Gastgeberinnen werfen zwei Staffeln tiefer mit einer Vierermannschaft, und sorgten für eine Überraschung.

 

Blexen (KK BUT) – Esenshamm (KL S/O) 0:4

 

Für das Kreisklassenteam sollte es

mehr lesen ...
Kategorie: Landespokal, geschrieben am 09.12.2015 von Robert Schröder

Landespokal 2015/16

 

2. Runde bei den Männern beendet

 

Grünenkamper Boßler werfen den Verbandsligisten Neustadtgödens raus

 

Spohle 1:0 Sieger in der Hammerpartie gegen Grabstede

 

 

 

 

WBö. Ammerland, Neben dem Boßelspielbetrieb auch der Landespokal. Gegenüber dem Punktspielbetrieb wird die Mannschaftsstärke quasi halbiert. Die Männer, 8 Aktive werfen in einer Holz- und Gummigruppe. Die 4 Frauen, eine Gruppe, beginnen auf der Hintour mit der Gummi- und auf der Rücktour folgt die Holzkugel. Der Reiz liegt darin das die klassentieferen Teams Heimrecht genießen, und somit zuhause den „Großen“ auch mal ein Bein stellen können. Bei den Männern, 64ziger Feld, wurde

mehr lesen ...
Kategorie: Landespokal, geschrieben am 09.12.2015 von Robert Schröder

Landespokal 2015/16

 

1. Runde bei den Männern beendet

 

Schweewardens „Reserve“ gewinnt gegen den Bezirksligisten Leuchtenburg

 

Burhave stellt Rosenberg ein Bein

 

Altjührden/Obenstrohe wirft den Landesligisten Bredehorn raus

 

 

WBö. Wesermarsch, Neben dem Boßelspielbetrieb der Landespokal. Dieser Wettbewerb im Klootschießer Landesverband (KLVO) ist, jetzt im 3. Jahr, noch verhältnismäßig jung. Gegenüber dem Punktspielbetrieb wird die Mannschaftsstärke quasi halbiert. Die Männer, 8 Aktive werfen in einer Holz- und Gummigruppe. Die 4 Frauen, eine Gruppe, beginnen auf der Hintour mit der Gummi- und auf der Rücktour folgt die Holzkugel. Der Reiz liegt darin das die klassentieferen

mehr lesen ...
Kategorie: Landespokal, geschrieben am 09.10.2015 von Robert Schröder

Landespokal 2015/16

 

Kreisklassenteams aus Butjadingen im Pokalfieber

 

Hammer-Männerlos mit Landesligisten Spohle und Grabstede

 

 

WBö. Spohle, Neben dem Boßelspielbetrieb der Landespokal. Dieser Wettbewerb im Klootschießer Landesverband (KLVO) ist, jetzt im 3. Jahr, noch verhältnismäßig jung. Gegenüber dem Punktspielbetrieb wird die Mannschaftsstärke quasi halbiert. Die Männer, 8 Aktive werfen in einer Holz- und Gummigruppe. Die 4 Frauen, eine Gruppe, beginnen auf der Hintour mit der Gummi- und auf der Rücktour folgt die Holzkugel. Der Reiz liegt darin das die klassentieferen Teams Heimrecht genießen, und somit zuhause den „Großen“ auch mal ein Bein stellen können. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist freiwillig.

mehr lesen ...
Kategorie: Landespokal, geschrieben am 11.09.2015 von Robert Schröder