Spohler Männern IV mit der Titelverteidigung

 

Schweewarden und Reitland kämpfen um den Vizetitel

 

Rastederberg/WBö, Bei den Männern IV der Boßel-Landesliga gelang Spohle die erwartete Titelverteidigung. Die Spohler nun mit dem 7:0 Erfolg gegen den Fünften Moorburg/Hollriede (9:15). Die Spohler (24:0) weisen noch eine „weiße Weste“ vor. Um die Vizemeisterschaft die beiden Teams aus der Wesermarsch, dem Kreisverband Butjadingen, mit 17:7 Punkten gleichauf. Der Neuling Schweewarden fuhr einen 3:0 Erfolg beim Vorletzten Langendamm/Dangastermoor (8:16) ein. Der amtierende Vizemeister Reitland musste sich mit einem 0:0 Remis beim Vierten Leuchtenburg (9:15) zufrieden geben. Bei dem Remis die Reitländer mit dem Vorsprung von 10 Meter. Der Tabellenletzte Grabstede (4:20) mit dem 2:0 Erfolgserlebnis gegen den Sechsten Altjührden/Obenstrohe (8:16).

Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 28.02.2020 von Gyde Riesner