SEITENEINSTEIGER CHAMPIONSTOUR DURCHGANG 1

 

Bericht: WBö

 

KLVO Seiteneinsteigerwerfen

 

Christine Janßen und Simon Quathamer für die Tour qualifiziert - Sanierte Strecke ist kraftraubend geworden

 

Halsbek/WBö, Für die Europameisterschaft 2022 in Schleswig Holstein, werden die Teilnehmer für die Disziplin Straßenboßeln, in der Championstour ermittelt. Für diese Tour beim sogenannten Seiteneinsteigerwerfen können sich noch Werfer/innen für die Championstour qualifizieren. Gesucht werden an den beiden Veranstaltungen  8 Männer, 6 Frauen, 9 männliche Jugend und 7 weibliche Jugend. Durch die geringe Anzahl der Meldungen unter der Quote braucht in den beiden Jugendklassen keine Auswahl vorgenommen werden. Die gemeldeten Mädchen und Jungen sind direkt für die Championstour qualifiziert. Das Auswahlwerfen stand in Halsbek an. Die Boßelwarte vom Klootschießerlandesverband Oldenburg (KLVO), Heike und Erich Kuhlmann schickten die Aktiven auf die Strecke. Geworfen wird mit der irischen Eisenkugel, das Wurfgerät das bei der EM mit der Inschrift „28“ , Gewicht 800 Gramm, Durchmesser 5,8 Zentimeter zum Einsatz kommt. Mit der Eisenkugel standen hier auch Qualiwerfen für die damals geplante EM 2020 an. Die Bedingungen haben sich für die Boßler hier gravierend verändert. In diesem Jahr stand eine Straßensanierung an. Die etlichen Flickstellen sind von einer rauhen Asphaltschicht geprägt. Der erfahrene Lokalmatador Reiner Hiljegerdes: „ Die Strecke hat sich verschlechtert und ist kraftraubender geworden. Da verspringt auch schon mal eine Kugel. Im Qualijahr wurde hier die Siegesweite bei den Männern auf 2000 Meter und 1900 Meter hochgeschraubt. Davon ist man nun weit entfernt. Mit der jetzigen Siegesweite der Männer wäre man damals in den Rängen 20 und tiefer gelandet. Der Halsbeker Hiljegerdes: „ Abstriche von 200 Meter bis 300 Meter und mehr sind angesagt.“  Er selbst konnte mit seiner Platzierung zufrieden sein: „ Habe zweimal Pech gehabt und den letzten Wurf zu tief angesetzt.“ Mit 1403 Meter mit den 10 Wurf, landete der 49 jährige auf Rang drei, was alle Chancen in der Quali offen lässt. Sieger wurde Simon Quarhamer, mit 1456 Meter. Der Bredehorner: „ Der 2. Wurf bekam einen Schlag und ging nicht durch die Kurve. Die Bedingungen für alle gleich. Glück  muss man aber auch haben. Es kann passieren das ein Wurf vom rauhen Belag sofort wegspringt. Zum Schluss habe ich nur noch auf Sicherheit geworfen." Rang zwei nimmt Kai Stoffers, Waddens, 1429 m ein. Der Butjenter: „Ich habe mit guten 160 Meter einen Super Start erwischt und konnte damit zeigen das man in Halsbek auch ebenso gut von links, über den Daumen, anwerfen kann.“ Fast alle Aktiven warfen sonst von der rechten Seite. Er brachte auch zwei Sicherheitswürfe in den Kurven, nahezu aus dem Stand ein.  Kai Stoffers: „ Ich meine diese Taktik ist voll aufgegangen. Für den Tag und in dem Wissen das man den Sport fast 2 Jahre pausieren ließ ist es sicherlich eine gute Leistung.“ Diese Voraussetzungen bei allen Sportlern gegeben, somit dürften Steigerungen anstehen, um das alte Niveau und die Sicherheit zu kommen.“ Die weiteren Platzierten auf einem Qualiplatz sind im Moment: 4. Marcel Brunken, Mentzhausen, 1384 m, 5. Sebastian Rövesath, Rosenberg, 1342 m, 6. Kersten Coldewey, Halsbek, 1280 m, 7. Eiso Bruhn, Schweinebrück, 1278 m, 8. Matthias Gerken, Kreuzmoor/Bekhausen, 1270 m. Bei den Frauen sollte sich ein Vereins Zweikampf um die Spitze entwickeln. Es gewann Christine Janßen, Schweinebrück, 1161 m vor ihrer Vereinskollegin Chantal Bohlen, 1120 m. Die Tausender Marke knackten auch Lea Sophie Oetjen, Zetel/Osterende, 1053 m und Kyra Gröne, Halsbek, 1037 m. Auf Tourrängen befinden sich auch Henrike Kuhlmann, Grünenkamp, 911 m und Zarah Marie Martens, Petersfeld, 898 m. Die beiden Sieger haben sich bereits für die Tour qualifiziert. Der letzte Durchgang steht am kommenden Sonntag 05.09. ebenfalls in Halsbek an. Hier springen neben den Qualifikanten auch die beiden Sieger auf den Zug Championstour. Los geht es am Sonntag um 11 Uhr. Die letzten Sportler werden um 13.15 Uhr auf die Strecke geschickt.

 

 

 


yes KLVO auf Instagram

yes KLVO auf Facebook

Kategorie: Boßeln - Championstour, geschrieben am 14.09.2021 von KLVO