CHAMPIONSTOUR BOßELN - 3. WERFEN

 

Bericht und Fotos: WBö

 

enlightened Tageswertung weibliche Klassen

enlightened Tageswertung männliche Klassen

enlightened Gesamtwertung weibliche Klassen

enlightened Gesamtwertung männliche Klassen

 

 

 

 

Die Sieger Tobias Djuren und Anke Klöpper aus dem KV Norden - Manuel Runge in der Gesamtwertung auf eins - Feenja Bohlken und Hendrik Rüdebusch auf dem „Treppchen“ - Jugendlicher Daniel Block Tagesdritter

 

Pfalzdorf/Halsbek/WBö, Die Championstour der Boßler/innen mit dem 3. Durchgang. Geworfen wird für die Qualifikation zur EM im Mai 2022, auf den beiden Strecken in Halsbek und Pfalzdorf. Immer im Tausch zwischen den männlichen und weiblichen Teilnehmern auf den beiden Strecken. Die Frauen und weibliche Jugend diesmal in Pfalzdorf.  Der männliche Part war in Halsbek gefordert. Für die EM 2022 qualifizieren sich 12 Männer, 7 Frauen, 5 männliche Jugend und 4 weibliche Jugend. Bei den Männern stach der Sieger Tobias Djuren, Noord Norden mit 1888 Meter mit den 10 Wurf mit der irischen Eisenkugel heraus. Der 24 jährige hochzufrieden: „ Gegenüber dem Auftaktwerfen hier, stand ich diesmal vor allen 3 Kurven gut.“ Der Anwurf etwas zu hoch angesetzt mit noch mäßigen 111 Metern. Der Norder mit dem kraftvollen Rundwurf den 2. Wurf mit dem 280 Meter Geschoss durch die Kurve. „Den habe ich voll über den Daumen getroffen,“ sagt der Sieger: „ Fünf Würfe habe ich über 200 Meter geworfen.“ Beim Auftakt hatte er 6 Punkte in Halsbek geholt. Auf zwei reihte sich Michael Mülder, Schirumer-Leegmoor, 1657 m ein. Auf drei Hendrik Rüdebusch, Vielstedt-Hude, 1562 m, auch er mit dem Rundwurf. Der amtierende Klootschießer Europameister musste berufsbedingt bei den ersten beiden Durchgängen passen. In der Gesamtwertung zwei Aktive mit 27 Punkten nun gleichauf. Das sind der bisher alleinführende Ralf Look, Großheide, 1496 m holte 6 Punkte. Davor platzierte sich Manuel Runge, Kreuzmoor/Bekhausen mit 1543 m, 7 Zähler, nun mit auf eins. Der Sieger Tobias Djuren, 21 Zähler nun auf Rang drei. Bei den Frauen die Favoritinnen erneut vorne. Vorgelegt hatte Feenja Bohlken, Halsbek, mit 1687 m. In der vorletzten Paarung das Duell zwischen Anke Klöpper, Südarle und Hannah Janßen, Blomberg, die das Auftaktwerfen in Pfalzdorf gewonnen hatte. Die Südarlerin ab dem 4. Wurf im Schnitt mit 185 m. Vor  dem letzten Wurf betrug der Abstand zu Feenja Bohlken 190 m. Der Erfolgswurf der 29 jährigen zum Tagessieg betrug 230 m. Insgesamt legte Anke Klöpper 1711 m vor: „ Der letzte Wurf lief oben am Straßenrand schnurstracks entlang. Da passte keine Hand mehr zwischen.“ Auch Hannah Janßen, 160 m, konnte noch an Feenja Bohlken vorbei werfen. Doch ihre Kugel ging oben raus. Die Blombergerin 1611 m wurde Dritte. Die zweitplatzierte, die 23 jährige Feenja Bohlken mit dem Rundschlag: „ Auf der geraden Strecke habe ich alles getroffen.“ Bei den Frauen vier Werferinnen schon mit einem guten Fingerzeig im 30 Punkten-Bereich. Das Feld führt Anke Klöpper (37) an, gefolgt von Feenja Bohlken (33), Martina Goldenstein, Moordorf (31) und Hannah Janßen (30).Bei der männlichen Jugend hatte bisher Nils Andreesen, zwei Siege, die Akzente gesetzt. Doch diesmal lief bei den Ardorfer gar nichts. Mit 1112 m sogar außerhalb den Punkten. Es gewann mit deutlichem Vorsprung Hilko Krey, Eversmeer, 1487 m, vor Marian Jahnke, Westeraccum, 1344 m und Daniel Block, Schweinebrück, 1302 m. Die Gesamtwertung nun Marian Jahnke, 34 Punkte, vorn. Auf den Plätzen folgen Nils Andreesen (30) und Aaron Heinen, Spohle (24). Bei der weiblichen Jugend ein Trio um den Tagessieg nicht weit auseinander. Es gewann Fieke Müller, Reepsholt, 1571 m, vor Alea Emken, Mamburg, 1537 m und Neele Habben, Noord Norden, 1534 m. In der Gesamtwertung haben sich zwei Talente einen Vorsprung verschafft. Das Feld führt Fieke Müller (39) vor Neele Habben (37) an. Auf drei Fentje Rabenstein, Ostermoordorf und Alea Emken mit je 24 Punkten gleichauf. Gleich im neuen Jahr, am 2. Januar wird der 4. Durchgang eingeläutet.   

 

 

 

 

 

 

Kategorie: Boßeln - Championstour, geschrieben am 19.11.2021 von KLVO