SAISONMEISTERSCHAFTEN 2021/22 - ENDSTAND

Bericht und Bild: WBö


 

 

Endstand vom 19.02.2022

 

mail Ergebnisse 8. Werfen

mail Endstand nach 8. Werfen

mail Weitenzuwachs-Wertung

mail Berend-Georg-Tapkenhinrichs-Gedächtnispokal

 

Kloot Saisonmeisterschaft abgeschlossen - Einige enorme Leistungssteigerungen gegenüber der Vorsaison - 37 Klootschießer/innen in der Wertung - Mentzhausen mit einer starken Jugend

 

Mentzhausen/WBö, Die Klootschießer Saisonmeisterschaft vom Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO) wurde mit dem 8. Durchgang im Klootschießerleistungszentrum Mentzhausen beendet. Zur Abschlussveranstaltung hieß der Landesvorsitzende Frank Göckemeyer die Aktiven und Betreuer in der Mehrzweckhalle willkommen. Er sprach seinen Dank für das Einbringen der Aktiven, Eltern und Betreuern, bis zu den Ehrenamtlichen in der Organisation und Bahnweisern aus. Frank Göckemeyer: „ Wir haben versucht die Veranstaltungen dezentral im Landesverband anzubieten, um möglichst viele Nachwuchskräfte zu erreichen.“ Der  KLVO Feldobmann Stefan Bruns erfreut: „ Auch im Jahr zwei der Pandemie haben wir es geschafft den Jungen und Mädchen sportlich etwas zu bieten.“ Insgesamt haben 79 Werfer/innen an der Meisterschaft teilgenommen. Davon sind 37 in die Wertung gekommen, haben also mindestens fünfmal teilgenommen. Diese Sportler/innen erhielten vom KLVO Vorsitzenden Frank Göckemeyer zusätzlich einen KLVO Rucksack für ihre Einsätze überreicht. Neben den Medaillen standen etliche formschöne Embleme bereit. Für die Topleistungen wurde eine Klootkugel für das Training in die Hand gedrückt. Auch die großen holzgeschnitzten Wanderplaketten reichte der Feldobmann von der Veranstaltung im Oktober weiter. Bei der Gesamtwertung zum Hartwardenschild  nahm der Kreisverband Stadland die große Plakette mit 2085,85 m, knapp vor dem Titelvertediger Butjadingen,  2015,55 m entgegen. Auch die Schülerplakette gewann Stadland (664,50 m) vor Butjadingen (393,10 m). Bei der Jugend war es umgekehrt. Hier ist Butjadingen auf eins (689,55 m) vor Stadland (362,20 m).Einige Topleistungen gab es im Laufe der Saison zu sehen. Dabei wurde der Leistungszuwachs im Vergleich zur Vorsaison besonders herausgestellt. Sören Bruhn, Schweinebrück, schaffte mit dem  475 Gramm Kloot 83.10 Meter. Unlängst bei der EM Vorbereitung schraubte er seine Bestleistung auf genau 90 Meter hoch. Der Junior Thore Bruns, Waddens kam auf 73,20 m. Der A-Jugendliche Dominik Köster, Langendamm/Obenstrohe steigerte sich bei dem letzten Durchgang, mit dem 375 Gramm Kloot auf 72,80 Meter. Das bedeutet einen Topleistungszuwachs von 10,60 m gegenüber der Vorsaison. Dem stand Ben Sanders, Reitland, 68,90 m, Plus 10,25 m nicht viel nach. Beide jungen zählen zum EM Aufgebot des FKV. Der B-Jugendliche Marvin Watermann, Rosenberg, legte 46,00 m (+ 4,90 m) vor. Das Feld der C-Jugendlichen führt mit dem 250 Gramm Kloot klar Devin Hillmer, Mentzhausen, Höchstwurf 57,00 m (+ 5,60 m) an. Zufrieden zeigten sich auch Toke Loof, Mentzhausen, 47,60 m (+3,85 m) und Lasse Cordes, Büppel, 46,80 m (+5,45 m). In der D-Jugend legteTom Rüthemann, Mentzhausen, 30,60 m (+ 2,80 m) vor, gefolgt von Felix Klee, Schweewarden, 28,70 m(+0,95 m). Der E-Jugendliche Jann Borchers, Mentzhausen freute sich über 30,70 m (+ 5,35 m). Fast gleichauf dabei, Nolan Helmerichs, Schweewarden, 28,40 m (+4,95 m) und Ole Frels, Mentzhausen, 27,90 m (+ 1,85 m). Die Topleistungen bei den Frauen riefen mit dem 375 Gramm Kloot mit dem Drehwurf die beiden EM-Teilnehmerinnen Lena Stulke, Schweinebrück, 63,90 m und Antje Wulff, Mentzhausen, 60,30 m (+3,10 m) ab. Bei den Juniorinnen ein Waddenser Zweikampf. Neele Bruns, 42,20 m (+3,90 m) vor Franziska Endom, 34,30 m (+2,75 m). In der A-Jugend überzeugte Janna Meiners, Mentzhausen, 56,10 m (+ 4,90 m). Jenny Struß, Zetel/Osterende,

 

 

 

 


yes KLVO auf Instagram

yes KLVO auf Facebook

Kategorie: Kloot-Saisonmeisterschaften - Ergebnisse, geschrieben am 21.02.2022 von KLVO