Du bist hier: Sportereignisse
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Landespokal 2017/18

 

Kreisligist Streek-Hohenberge verliert deutlich

 

 

 

Neudorf/WBö, Im Landespokal der Boßler, stand im Viertelfinale noch eine Nachholpartie an. Diese gewann der Landesligist Bredehorn deutlich mit 12:0 beim Kreisligisten Streek/Hohenberge.

 

Streek/Hohenberge (2. KL AMM/WAT) – Bredehorn (LL) 0:12

 

Eine neue Überraschung sollte sich nicht einstellen. Die sieben Staffeln tiefer agierenden Hausherren wurde schnell der Schneid abgenommen. Schon zur Wende war eine Vorentscheidung gefallen. Da führten die Gäste mit der Holz 6,030 und der Gummi mit 5,070. Die Rücktour verlief auf Augenhöhe. Im Ziel standen mit der Holz 7,009 und mit der Gummi 5,077 auf dem Zettel. Der Streeker Mannschaftsführer Arne

mehr lesen ...
Kategorie: Landespokal, geschrieben am 07.02.2018 von Robert Schröder

Championstour in Rosenberg

 

Kersten Coldewey freut sich über Rang zwei

 

 

Rosenberg/WBö, Bei dem 4. Durchgang der Championstour fanden die Aktiven, bei windstillen, leichten Plusgraden ordentliche Wurfbedingungen vor. Die Strecke in Rosenberg, Kreisverband Waterkant mit einigen Tücken. Es sah leichter aus, doch die Würfe nicht immer in der gewünschten Linie. Das ging schon beim Start los. Das Feld der Boßler/innen nahm für den optimalen Abwurf das gesamte Spektrum der Straßenbreite ein. Nicht die ideale Linie Straßenmitte gefunden, dann schnell das Aufspritzen vom Wasser in den hier auch randvollen Gräben. Der Vereinsvorsitzender vom KBV Rosenberg, Uwe Kuhlmann hatte die Topweiten bei den Boßlern bei 1700 Meter und den Boßlerinnen bei 1200 Meter vorausgesagt.

mehr lesen ...
Kategorie: Championstour, geschrieben am 07.02.2018 von Robert Schröder

Werfen Kloot Saisonmeisterschaft

 

Etliche neue Bestleistungen

 

Nächster Durchgang am 10. Februar

 

Stollhamm/WBö, Für die Klootschießer vom Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO) stand die 4. Wertung der Saisonmeisterschaft im Rahmen des Hartwarden Schild in Stollhamm an. Erfreulich war das etliche neue persönliche Bestleistungen aufgestellt wurden.

In der F-Jugend freute sich Anskje Böschen über die 8,60 Meter. Damit legte die Schweewarderin eine Steigerung von 0,80 m vor. Die E-Jugendliche Finja Frels, Mentzhausen verfehlte mit 20,10 m ihre Bestleistung nur um 0,45 m. Ihre Vereinskameradin Louisa Rüthemann warf 11,90 m. Mandy Sanders, Reitland kam auf 28,40 m. Tabea Freese, Schweewarden mit 25,50 m, das bedeutete ein Plus von 0,85 m. Fünf

mehr lesen ...
Kategorie: Kloot-Saisonmeisterschaften - Berichte, geschrieben am 07.02.2018 von Robert Schröder

Grabstede besiegt den Titelverteidiger Halsbek

 

Schlusslicht Cleverns setzt ein Zeichen

 

 

Wesermarsch/WBö, Ein schwarzer Sonntag für die Boßler Spitzenreiter in den Männerklassen. Alle drei Tabellenführer, Halsbek (Landesliga), Westerscheps (Verbandsliga) und Zetel-Osterende (Bezirksliga) bezogen Niederlagen. In der Bezirksklasse räumte Waddewarden den Spitzenplatz durch ein Remis. In der Landesliga mausert sich Reitland. Der Aufsteiger gewann das Prestigeduell gegen Kreuzmoor mit 7:2. Schweewarden hatte in Bredehorn (0:9) nichts zu bestellen. Nach der Niederlage im Kellerduell von den Spohlern in Cleverns, ist auch Spannung im Abstiegskampf angesagt. Das wichtige Kellerduell in der Verbandsliga verloren die Mentzhauser in Schweinebrück.

 

Zu den Partien:

 

Reitland

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 07.02.2018 von Robert Schröder

Kreuzmoorer Boßlerinnen mit Punktgewinn

 

Roggenmoor/Klauhörn gibt „Rote Laterne“ ab

 

 

Wesermarsch/WBö, In der Landesliga der Frauen konnte man nicht dem Remis von Kreuzmoor in Reitland rechnen. Schweewarden war beim Titelverteidiger Schweinebrück chancenlos. Am Tabellenende, unter den 3 Ammerländer Mannschaften erneut ein Wechsel. Schlusslicht ist nun der Aufsteiger Westerscheps. Leistungsmäßig eng beieinander bleibt die Bezirksliga.

 

Zu den Partien:

 

Landesliga

 

Reitland – Kreuzmoor 0:0

 

Die Gastgeberinnen mit dem besseren Start. Die Holz, gestärkt durch zwei Gummi-Werferinnen holten 2 Wurf heraus. Bei der Wende wieder ausgeglichen. Mit dem letzten Wurf der Führungswechsel.

mehr lesen ...
Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 07.02.2018 von Robert Schröder