Kloot Saisonmeisterschaft

 

29 jugendliche Klootschießer in Westerstede

 

Erneut Bestweiten vorgelegt

 

 

Westerstede/WBö, Der 5. Durchgang der Klootschießer Saisonmeisterschaft vom Klootschießerlandesverband Oldenburg (KLVO) wurde auf dem Robert-Dannemann-Platz in Westerstede ausgetragen. 29 Nachwuchs-Klootschießer brachten sich ein. Erneut sollten einige neue Bestweiten aufgestellt werden. Bei den Kids der F-Jugend warf Nolan Helmerichs, Schweewarden den 250 Gramm Kloot 12,20 m weit. Der E-Jugendliche Tom Rüthemann, Mentzhausen kam auf 12,20 m. Die D-Jugend führt erneut Devin Hillmer, Mentzhausen, mit 35,10  m an. Seine Bestmarke vom letzten Durchgang, verbesserte erneut Simon Specht, Hollwege, um 1,50 m auf nunmehr 32,00 m. Sein Vereinskollege Jannis Jelschen legte mit 23,90 m, ein Plus von 0,75 m zu. Der Petersfelder Benjamin-Lasse Martens kam auf 18,30 m. In der C-Jugend erneut Keven Specht, Hollwege, mit 40,90 m vor Anakin Wollersheim, Moorriem, 38,80 m. Rian Büthe, Mentzhausen, legte mit 27,10 m, 0,50 m drauf. Dem Sieger in der B-Jugend, Dominik Köster, Langendamm-Dangastermoor, 46,30 m, fehlten nur 15 Zentimeter zu seiner Bestmarke mit dem 375 Gramm Kloot. Dahinter reihten sich Patrick Koring, Mentzhausen, 412,.40 m, Ihno Riesebieter, Schweewarden, 41,10 m, Jardo Bolles, 39,50 m und Raik Büthe, 39,20 m, beide Mentzhausen, ein. Mit 67,60 m, Plus 0,60 m, stellte der Waddenser Thore Bruns eine neue Bestleistung auf. Bei der weiblichen Jugend, steigerte sich bei den Kids, die D-Jugendliche Louisa Rüthemann, Mentzhausen, um 0,30 m auf 12,80 m. Erneut Top die Weite von Janna Meiners, Mentzhausen, mit 44,50 m in der C-Jugend. Hier freute sich Rieke Cordes, Mentzhausen, über die 26,80 m, mit dem Plus von 1,60 m. Auch auf 26,80 m kam Johna Wefer, Mentzhausen. In der B-Jugend alle 3 Werferinnen mit Bestweiten mit dem 375 Gramm Kloot: Dania Göckemeyer, Stollhamm, 42,30m, +0,20 m. Für Jolien Lameyer, Mentzhausen, mit 39,90 m, + 3,70 m,  ein Grund zu Freude. Zarah-Marie Martens, Petersfeld, 35,80 m, + 1,90 m. Das letzte Mal keine A-Jugendlichen am Start. Nun kämpften 5 Werferinnen um eine gute Position. Mit 36,20 m, + 2,35 m, Alena Janßen, Rosenberg auf eins. Auf den Plätzen folgten Andra-Sophie Martens, Petersfeld, 31,70 m, Hiske Poplawskli, 27,40 m, Jacqueline OLtmer, 26,30 m,, beide Hollwege und Leonie Gerdes, Rosenberg, 26,00 m. Das nächste Werfen findet mit dem Hartwarden-Schild am Sonnabend den 17.11 in Grabstede an.

 

 

 

 kam bei den Kids Freude auf. So bedeuteten die 12,00 m von Anskje Böschen, Schweewarden eine Steigerung von 1,95 m. Richtig gut lief es bei Finja Frels. Die Mentzhauserin, bisher 26,60 m, kratzte mit 29,30 m, an der 30ziger Marke. In der D-Jugend Lea Göckemeyer, 28,80 m vorn, vor Mandy Sanders, Reitland mit 26,40 m. Bei den C-Jugendlichen 6 Mädchen. Top hier Janna Meiners mit 46,10 m. Zur Rekordweite fehlten der Mentzhauserin 3 Meter. Zweite wurde die Vereinskameradin Johna Wefer, 29,10 m. Für die neue Bestweite von 25,90 m, legte Sophie Renken, Schweewarden, gleich 4,80 m drauf. In der B-Jugend verfehlte Dania Göckemeyer, Stollhamm, mit 41,90 m, ihre Bestweite nur um 20 Zentimeter. Einen neuen Rekord stellte Jolien Lameyer, Mentzhausen, mit 36,20 m, bisher 34,45 m, auf. A-Jugendliche wurden nicht gesichtet. Bei den Juniorinnen, Lena Stulke, Schweinebrück top mit 55,30 m drauf. Dazu Konstanz bei der Vizeeuropameisterin, die bei den Veranstaltungen vorher, 55,50 m und 55,10 m warf. Der nächste Durchgang steht am Sonnabend den 27.10 ab 12.45 Uhr auf dem Robert-Dannemann-Sportplatz in Westerstede an.

Kategorie: Kloot-Saisonmeisterschaften - Berichte, geschrieben am 04.11.2018 von Gyde Riesner