Kreismeister im Friesischen Mehrkampf ermittelt

 

Mentzhauser Jugend stark dabei

 

 

 

Mentzhausen/WBö, Am Mehrkampf vom KV Stadland beteiligten sich 29 Schüler und Jugendliche. Überraschend dabei das die Mädchen (18) das größere Teilnehmerfeld gegen über den Jungen (11) stellten. Das Groh der Sportler stellte der Mentzhauser TV (MTV) (20), gefolgt vom KBV Kreuzmoor (5), BV Moorriem (3) und dem BV Augusthausen (1). Etliche neue Titelträger gab es zu vermelden. In der männlichen A-Jugend stand der EM Teilnehmer Rico Wefer, MTV, der einzige Teilnehmer, 610,30 Punkten, schon vor dem Wettkampf als Sieger fest. Ein ordentlicher Wettkampf, wo er nur mit der Gummikugel etwas liegen ließ. In der B-Jugend kein Teilnehmer. Der Vorjahreszweite Raik Büthe, MTV siegte in der C-Jugend 446,93 Punkte. Bei der D-Jugend ein Tausch an der Spitze gegenüber der Vorsaison. Es siegte Rian Büthe, MTV, 402,07 vor Anakin Wollersheim, Moorriem, 356,40. In der Vorsaison Dritter, nun gewann Tom Rüthemann, MTV, 238,67 in der F-Jugend vor Jann Borchers, MTV, 216,17. Bei der weiblichen Jugend A und B, Mara Tapken, Moorriem, 448,53 und Lea Klockgether, MTV, 345,13, ohne Konkurrenz zum Goldplatz. Die C-Jugend mit 7 Mädchen das größte Teilnehmerfeld. Die Vorjahres-Siegerin in der D-Jugend, Janna Meiners, MTV, starte hier mit 456,13 Punkten gleich zu Gold durch, gefolgt von Jana Idema, Kreuzmoor, 42740 und der Titelverteidigerin Jolien Lameyer, MTV, 423,87.  In der D-Jugend freute sich Rieke Cordes, 313,60, über den Erfolg vor Kati Müller, 288,13, beide MTV. In der Vorsaison in der F-Jugend vorne, nun in der Jugend E auch gleich der Titel für Finja Frels, MTV, 327,33 vor der Titelverteidigerin Simke Loof, Kreuzmoor, 321,77. Das Talent Lea Gömer, Augusthausen, 178,73, brachte sich in der F-Jugend ein. Nun steht die schwierige Aufgabe an, schlagkräftige Sechserteams in den Altersklassen für die FKV Meisterschaft zu finden. In einigen Altersklassen zeichnen sich jetzt schon nur Einzelstarter aus dem Kreisverband ab.  

Kategorie: Kreisverband Stadland, geschrieben am 22.06.2018 von Helmut Riesner