Du bist hier: Sonstiges
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Runge Trio erfolgreich im Friesensport

 

Vom Europameister, Deutschen Meister und Verbandsmeister

 

 

Jade/WBö, Im Friesensport ein Familien Dreigestirn, und dazu recht erfolgreich, im Friesischen Klootschießerverband wohl schon eher eine große Ausnahme. Dieses Trio stellen die Runge Brüder aus der Gemeinde Jade, aktiv beim KBV Kreuzmoor. In der Vorsaison alle drei, Christian, Stefan und Manuel, sogar für die Championstour qualifiziert. Im Boßeln zählt das Trio zu den Leistungsträgern beim Landesligisten. Ebenso im Schleuderballspiel, der zum Deutschen Turnerbund (DTB) zählt, die drei Werfer in der Landesliga, beim Landesmeister und Plakettensieger Mentzhauser TV (MTV) dabei. Auch oft die Frage: „Seid ihr die drei Runge-Brüder?“mehr lesen ...

Kategorie: Sportlerportraits, geschrieben am 11.04.2020 von Gyde Riesner

Nachstehend eine Seite des Ostfriesen Kuriers

mit einigen interessanten Berichten bzgl. des FKV

 

T_L_OK_12_1 FKV Versammlung Bericht Ostfriesischer Kurier

mehr lesen ...
Kategorie: Hinweise auf Sendungen/ Zeitungsberichte, geschrieben am 11.04.2020 von Gyde Riesner
Kategorie: Nachrufe, geschrieben am 10.02.2020 von Gyde Riesner

Radio Bremen Vier beim Klootschießen

 

Stollhamm/WBö, Am Sonnabend den 8.2. berichtet Radio Bremen Vier, in der Zeit von 10.15 Uhr bis 13.45 Uhr halbstündlich live rund um das Klootschießen aus Stollhamm. Der Feldobmann vom Klootschießerlandesverband Oldenburg (KLVO) Stefan Bruns wird eine Trainingseinheit mit der Jugendländermannschaft und den Leistungsträgern in der weiblichen Jugend durchführen. Der Talk steht mit dem KLVO Vorsitzenden Helmut Riesner auf dem Programm. Rolf Blumenberg

mehr lesen ...
Kategorie: Hinweise auf Sendungen/ Zeitungsberichte, geschrieben am 06.02.2020 von Gyde Riesner

Trauer um Wilhelm Bödecker

 

Urgestein des Friesensports wurde 92 Jahre alt

 

Für den Friesensport und in der Kommunalpolitik viele Akzente gesetzt

 

 

 

Schweinebrück/WBö, Bis ins hohe Alter immer agil, fit und sympathisch, ist der Schweinebrücker Wilhelm Bödecker, am Montagabend den 30.12. plötzlich gestorben. Noch in der Saison 2019 nahm er die Boßelkugel bei der Kreiseinzelmeisterschaft bestens in die Hand. Geboren 1927 in Schweinebrück blieb er immer heimatverbunden, und führte den Beruf des Bauern aus. Große Verdienste erwarb er sich um das Heimatspiel, Klootschießen, Boßeln und Schleuderballspiel weit über die Grenzen der Gemeinde Zetel undmehr lesen ...

Kategorie: Nachrufe, geschrieben am 03.01.2020 von Gyde Riesner