Du bist hier: Aus den Kreisen - Kreisverband Butjadingen
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: Alle Beiträge aus dem letzten Jahr


Seite 1 von 1

KV Butjadingen

 

Ehrungsmarathon im Kreisverband

 

T-Shirts Farbe Grau für die Jugendliche

 

Erwachsene bekommen erstmals Becher mit Kreisverband Emblem

 

Reitland/WBö, Tradition hat der Ehrungstag im Friesischen Klootschießerkreisverband I Butjadingen im November. Diesmal im Vereinsheim des KBV Reitland begrüßte Kreisvorsitzender Sigfried Hodel zahlreiche Friesensportler. Den Part der Gratulationen führten die Fachwarte Wolfgang Schüler, Frank Göckemeyer, Patrick Bruns und Hansi Speckels durch. Erfolgreiche Friesensportler stehen von jung bis alt in den Reihen der Butjenter, das ging aus den Geehrten hervor. An acht Spieltagen werden die Sieger der Kloot-Punktrunde ermittelt. Die Vereine bringen sich dabei auf ihren Sportplätzen vor

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Butjadingen, geschrieben am 20.11.2016 von Robert Schröder

KV Butjadingen Kreismehrkampf 2016

 

Drastischer Rückgang der Mehrkämpfer

 

Brigitte Sanders und Björn Helmerichs gewinnen in der Hauptklasse

 

 

 

 

Reitland/WBö,- Der Friesische Mehrkampf im Kreisverband Butjadingen sah einen drastischen Rückgang von 70 Aktiven in der Teilnehmerzahl mit nunmehr 149 Sportlern. Im Vorjahr hatten sich noch 229 Friesensportler eingebracht. Gegenüber den anderen Kreisverbänden  im Klootschießerlandesverband Oldenburg, kein Mehrkampf oder nur wenige Aktive dabei, kann man hier allerdings noch von einer ordentlichen Veranstaltung sprechen. Ausrichter war wie bei den bisherigen Kreisveranstaltungen in dieser Saison, wiederum der KBV Reitland. Da der neu sanierte Sportplatz, das Gras sprieß, noch

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Butjadingen, geschrieben am 24.06.2016 von Robert Schröder

KV Butjadingen Kreiseinzelmeisterschaft Jugend

 

Kristofer König Reitland wirft die Gummi 1120 Meter weit

 

Reitland/WBö, Auch die Kreismeisterschaft Im Straßenboßeln stand für die Jugendlichen mit der Holz-und Gummikugel im Kreisverband Butjadingen, in Reitland an. Nur zwei Jugendliche brachten sich beim Eisenwerfen in Esenshamm ein. So standen die Sieger, Lena Schüler, Esenshamm, 996 m und Ludger Rohde, Stollhamm,726 m, gleich fest. In der A-Jugend stellte mit der Gummi, Kristofer König, Reitland, mit 1120 m, eine Rekordweite auf. Mit der Holz wurde die Tausender, von Lukas Kilian, Schweewarden, 1094 m und Sönke Ostendorf, Esenshamm, 1033 m, geknackt. In der B-Jugend setzten sich Stefan Klußmann, Stollhamm, 788 m (Gummi) und Tristan Koch, Blexen, 969 m, (Holz) durch. Deutlich legten auch die Sieger in der C-Jugend vor. Es gewannen Thore Bruns, Waddens, 913 m (Gummi) und Damian Lüder,

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Butjadingen, geschrieben am 25.05.2016 von Robert Schröder

KV Butjadingen Kreiseinzelmeisterschaft

 

KBV Reitland reizt den Heimvorteil gut aus

 

Britta Borchers gelingt die erneute Titelverteidigung

 

Reitland/WBö, Im Straßenboßeln wurden die neuen Meister im Kreisverband Butjadingen gesucht. In diesem Jahr ist der KBV Reitland der Ausrichter der Kreisveranstaltungen. Nach den sportlichen Vergleichen fühlten sich die Aktiven zur Siegerehrung im Vereinsheim der Reitlander gut aufgehoben. Der Großverein Reitland gab in den Entscheidungen meist den Ton an. Die Titelsammlung wurde von 8 Meistern aus dem Vorjahr, nun gleich auf 15 neue Kreismeister erhöht. Somit führen die Reitlander die Medaillenwertung und das Punktesystem um die Nordbruchplakette deutlich an. Der Auftakt bildete das Eisenwerfen am Freitagabend, auf der „Eisenstrecke“ im Kreisverband, auf der alten B 212 in Esenshamm. Ein Trio lang an der Spitze nah bei

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Butjadingen, geschrieben am 25.05.2016 von Robert Schröder

KV Butjadingen, Kreiseinzel Vorbericht 2016


 

Reitland/WBö, Der Friesischer Kreisverband Butjadingen ermittelt vom 20.- 22. Mai seine neuen Einzelmeister im Straßenboßeln. Ausrichter ist in diesem Jahr der KBV Reitland. Es beginnt schon am Freitag ab 16.30 Uhr mit dem Eisenkugelwerfen auf der alten B 212 in Esenshamm für die vier Klassen weibliche/männliche Jugend , Frauen und Männer. Die neuen Meister mit der Holz- und Gummikugel werden auf der Reitlander Straße, Ortsausgang Richtung Augusthausen ermittelt. Am Sonnabend fangen die Kids, nur die kleine Holzkugel, die E- und F-Jugend um 9.30 Uhr an. Ab 10.30 Uhr folgt die w/m D und C, und setzt sich mit der m/w B und A fort. Die letzten Aktiven gehen um 17 Uhr auf die Strecke. Am Sonntag sind die Senioren de Männer V und IV bereits um 8.30 Uhr gefordert. Daran schließen sich um 10 Uhr die M III und IV an. Die Hauptklasse M I folgt um 12 Uhr und die F I um

mehr lesen ...
Kategorie: Kreisverband Butjadingen, geschrieben am 19.05.2016 von Robert Schröder
Seite 1 von 1