Du bist hier: Aus den Kreisen - Kreisverband Ammerland
> Filteroptionen ein-/ausblenden

Aktiver Filter: aus dem Gesamten Zeitraum


 

Boßler werfen Ammerland-Pokal aus

 

Finale am 13. September

 

Ammerland/WBö, Die Boßelsaison 2019/20 wurde ja vom Kreisvorstand der ammerschen Boßler abgebrochen. Nur im Landesverband stehen noch Begegnungen an, wo es um die Meisterschafts- oder Abstiegsfrage geht. Der KV Ammerland hat noch den Ammerland-Pokal für die sechs Altersklassen, Frauen und Männer neu terminiert.  Beim Spielgeschehen sind die aktuellen Abstands- und Hygiene-Regelungen einzuhalten. Die Mannschaftsstärke im Pokal beträgt 4 Sportler/innen, plus 2 Ersatzwerfer. 4 Werfer plus 2 Ersatzwerfer. Auf der Hintour wird mit Gummi und der Rücktour mit Holz geworfen. Gemeldet haben insgesamt 116 Teams, 87 Männer- und 29 Frauen Mannschaften. Die größte Resonanz gibtmehr lesen ...

Kategorie: Kreisverband Ammerland, geschrieben am 04.07.2020 von Gyde Riesner

Finale Ammerland Pokal

Nur Westerscheps setzt sich als Titelverteidiger durch

5 Vereinspokalsieger in den 6 Klassen

 

 

Stapel/WBö, Das Finale der Boßler um den Ammerlandpokal fand in Stapel statt. Der Kreisvorsitzende Axel Kasper schickte die Teams auf die beiden Strecken. Bei den Männern I standen sich Vielstedt-Hude und Roggenmoor-Klauhörn gegenüber. Die Roggenmoorer legten ,it der Gummikugel mächtig los und holten einen Vorsprung von 3 Schoet raus. Auf der Hälfte der Hintour kamen die Roggenmoorer etwas aus dem Rhythmus und Vielstedt holte den Gleichstand heraus. Am Ende mit der Holzkugel wurde mit den letzten beiden Würfen der Sieg der Roggenmoorer mit 1 Schoet und 23 Meter eingefahren. Westerscheps gegen Moorburg-Hollriedemehr lesen ...

Kategorie: Kreisverband Ammerland, geschrieben am 31.08.2019 von Gyde Riesner

KV Ammerland KM Jugend

 

Jule Bödecker gewinnt 3 Goldmedaillen

 

Torsholterin zweimal vor den Bestweiten der Frauen

 

Sieben dreifache Medaillengewinner

 

B-Jugendlicher Daniel Sommer mit der Topweite von 1848 m

 

 

Leuchtenburg/Stapel/WBö, Die Wurfleistungen der Jugendlichen bei der Kreiseinzelmeisterschaft im Straßenboßeln konnten sich sehen lassen. Einige Erfolgstalente mit Titelverteidigungen und sogar mehrere dreifache Medaillengewinnern kristallisierten sich heraus. Überragend die A-Jugendliche Jule Bödecker, Torsholt mit drei Goldmedaillen, wobei sie sich mit zwei Bestleistungen vor der Frauen-Hauptklasse einordnete. In der männlichen A-Jugend legte mit der Eisen,mehr lesen ...

Kategorie: Kreisverband Ammerland, geschrieben am 25.05.2019 von Gyde Riesner

KV Ammerland KM Erwachsene

 

Leuchtenburger Maik Ulrich knackt die Zweitausender Marke

 

Halsbekerin Marion Reuter zweifache Goldsiegerin

 

 

Leuchtenburg/Stapel/WBö-, In diesem Jahr brachten sich die Vereine KBV „Fleu herut“  Leuchtenburg (männlich) und BV „Free weg“ Stapel (weiblich) mit der guten Organisation bei der Boßel Einzelmeisterschaft im Kreisverband der ammerschen Klootschießer und Boßler ein. Für die Landesmeisterschaft, am nächsten Wochenende im Kreisverband Butjadingen haben sich alle Medaillengewinner und die jeweiligen ersten sechs der E- und F-Jugend, die ja nur mit der kleinen Holzkugel werfen, qualifiziert. Bei zweifachem Medaillengewinn, muss sich der Aktive fürmehr lesen ...

Kategorie: Kreisverband Ammerland, geschrieben am 25.05.2019 von Gyde Riesner

KV Ammerland Standwerfen

 

Nur 357 Friesensportler bringen sich ein

 

 

 

Leuchtenburg/Stapel/WBö, Die Kreis Einzelmeister im Straßenboßeln werden ermittelt. Im Kreisverband der ammerschen Klootschießer und Boßeler beginnt es traditionsgemäß mit dem Standwerfen, wo sich die Teilnehmer nach einem Quotenschlüssel für das anschließende Streckenwerfen,  qualifizieren können. Ausrichter der weiblichen Klassen ist der BV „Free weg“ Stapel. Der Klootschießer- und Boßelverein „Fleu herut““  Leuchtenburg ist für die männlichen Klassen zuständig. An beiden Veranstaltungen brachten sich nur 357 Boßler/innen ein. Somit gleich 65 Aktive wenigermehr lesen ...

Kategorie: Kreisverband Ammerland, geschrieben am 18.05.2019 von Gyde Riesner