https://146.190.110.216/https://167.172.89.125/mochibet 88hksbetmporedkitabet138gbk76hebitopmpoxousaklubkapten76

FINALE KLOOTLIGA 2022

 

Bericht und Fotos: WBö

 

enlightened Ergebnisse

 

 

Mentzhauser TV gelingt die Titelverteidigung

 

Tannenhausen/WBö, Das Finale der Klootliga stand für die Friesensportler in Tannenhausen an. Es ist ein Teamwettbewerb, mit 3 bis 5 Werfern, wo auch mindestens ein Jugendlicher mit eingesetzt werden muss. Zur Chancengleichheit gibt es zu den Aktiven der Hauptklasse in den einzelnen Altersklassen, entsprechende Meterzugaben. Ein Werfer/in darf auch aus einem anderen Verein in der Mannschaft mitwerfen. Für eine gute Platzierung ist zudem Vielfalt angesagt bei den 3 Disziplinen Kloot, Schleuderball und Hollandkugel. Für das Finale hatten sich die Vereine Südarle, Dietrichsfeld, Reepsholt, Wiesedermeer, sowie Mentzhausen mit zwei Mannschaften qualifiziert. Quasi ein „Foto-Finish“ um Gold und Silber. Der Titelverteidiger von 2021, die Erste vom Mentzhauser TV (MTV) gewann wie im letzten Jahr vor Südarle. Die Mentzhauser mit insgesamt 3702 Meter in den 3 Disziplinen, mit 3694 m  zu Südarle, gaben nur 8 Meter den Ausschlag. Im Kloot MTV 1097 m, Südarle 1099 m fast gleichauf. Mit der Hollandkugel Südarle, 1674 m zu 1630 m MTV, im Vorteil. Mentzhausen eine Hochburg im Schleuderballspiel, machte das mit 975 m zu 921 m klar. Dritter wurde Dietrichsfeld, 3428 m, gefolgt von Reepsholt, 3322 m, Wiesedermeer 3312 m und Mentzhausen II, 3183 m. Die Erste vom MTV trat mit Finn Borchers (männliche C), Nolan Helmerichs, Schweewarden, m E, Devin Hillmer, m B und Alfred Wulff, Männer III, an. In der Zweiten waren Jann Borchers, m D, Detlef Müller, M II und Antje Wulff, Frauen I dabei. Als Betreuer brachten sich Heinz Müller und Frank Helmerichs ein.  Bei der Veranstaltung wurde auch der 2. Durchgang zur Championstour Kloot und Hollandkugel angeboten.  

 

 


 

yes KLVO auf Instagram

yes KLVO auf Facebook

Kategorie: Sonstiges, geschrieben am 03.10.2022 von KLVO