Neuling Schweewarden bei den Männer IV vorn

 

 

Rastederberg/WBö, Auch die ersten Spiele bei den Boßelteams der Landesliga Männer IV  in der Achterstaffel, mit der Mannschaftsstärke Viererteams. Der Neuling Schweewarden mit dem 7:0 gegen Leuchtenburg gleich vorne an. Schweewarden mit der Gummikugel mit 21 Wurf mit neuem Streckenrekord. Auf der Rücktour mit der Holz wurde dfas Ergebnis ausgebaut. Mannschaftsführer Horst Freese: „ Der Saisonauftakt ist gelungen.“ Schweewarder trat mit Klaus Hoffmann, Jürgen Ruch, Horst Freese, Udo Schröder und Karl-Georg Bischoff an. Als nächstes steht das Derby am 17. 10.  um 13 Uhr in Reitland an. In der Spitzenpartie verbuchte der Titelverteidiger Spohle einen 2:0 Erfolg gegen den Ex-Meister Altjührden/Obenstrohe. Moorburg/Hollriede  mit dem 0:0 gegen Grabstde. Die Friesländer mit dem Plus von 140 m. Somit fehlten ihnen nur 10 m zum Sieg. Langendamm/Dangastermoor konnte kein Team stellen. Reitland wurde kampflos die 5:0 Wertung zugesprochen.

Kategorie: Ligenbetrieb - Berichte, geschrieben am 03.10.2019 von Gyde Riesner